That's what our customers say

Based on 130 reviews
86%
(112)
9%
(12)
3%
(4)
2%
(2)
0%
(0)
Toller Zyklustracker mit einigen Minuspunkten

Ich hab mir den Trackle vor einem halben Jahr im Abo bestellt, da ich sowohl PCOS habe, als auch im Schichtdienst arbeite. Die Anwendung ist super bequem und praktisch. Ich habe relativ selten Eisprünge, aber Trackle hat diese bisher immer zuverlässig ermittelt.
Jedoch finde ich die Aufbewahrungsbox sehr unpraktisch, da man sie nicht richtig verschließen kann, ich aber oft unterwegs bin und dafür eine sichere Aufbewahrungsbox super wäre.
Leider gibt es auch immer mal Probleme mit der Synchronisation und die Temperatur wird nicht übermittelt, weswegen der Trackle jetzt innerhalb von einem halben Jahr bereits zum 2. mal ausgetauscht werden muss. Da aber ein ganz großes Lob an den Kundenservice, die ruckzuck auf meine Mails geantwortet haben und den schnell Trackle ausgetauscht haben.
Trotz dieser Nachteile bin in vom Trackle überzeugt und werde ihn weiternutzen ☺️.

Hallo liebe Rike,
vielen Dank für Deine positive Bewertung trotz einiger kleiner Hürden.
Wir nehmen Deine Anregungen selbstverständlich für zukünftige Optimierungen mit.
Viele liebe Grüße und alles Liebe für Dich
Dein trackle Team

Bin sehr zufrieden

Nutzen den trackle nun den 3. Zyklus. Mir hat zum Einstieg das Webinar sehr geholfen. Ich bin froh nun ohne Hormone auszukommen und dennoch, was die Sicherheit betrifft, keine Kompromisse eingehen zu müssen. Prima!

Hallo liebe Julia,
vielen Dank für Deine tolle Bewertung. Wir freuen uns sehr, Dich bei Deiner hormonfreien Zyklusbestimmung zu begleiten. :-)
Viele liebe Grüße von Deinem trackle-Team

Kann ich nur empfehlen!

Mein Mann und ich nutzen den trackle nun seit 9 Zyklen zur Verhütung. Für mich ist ein Leben mit der Pille kaum mehr vorstellbar und ich bin so dankbar so eine sichere und dazu noch günstige Option gefunden zu haben. So macht es Spaß, sich und seinem Körper etwas Gutes zu tun!

Hallo liebe Karolina, vielen lieben Dank für Deine tolle Bewertung. Wir freuen uns sehr, dass die Pille dank trackle für Dich nun der Vergangenheit angehört. :-)

Voll zufrieden, funktioniert auch bei PCO

Ich habe den Trackle benutzt um trotz meinem PCO zu messen wann und ob überhaupt ein Eisprung stattfindet. Anfangs war es ein bisschen gewöhnungsbedürftig aber das ging schnell vorbei. Synchronisierung hat immer gut geklappt und die Temperaturkurve wurde übersichtlich in der App angezeigt. Kein Schnickschnack und alles was man braucht kann man sehen und tracken. Der Kundenservice ist super nett und hilfsbereit.

Hallo liebe Mona,
vielen Dank für Deine tolle Bewertung. Wir freuen uns sehr, Dich bei Deiner Zyklusbeobachtung begleiten zu dürfen.
Viele liebe Grüße
Dein trackle-Team

trackle Fan

Für mich aktuell die einzige, wirkliche Verhütungsalternative, weil trackle als Verhütungsmittel zugelassen ist.

Die Handhabung im Alltag ist super simpel. Am Anfang hatte ich ein wenig Sorge davor, bei der Zervixschleimbeobachtung etwas falsch zu machen. Aber Dank all der vielen tollen Infomaterialien von trackle, wie z.B. bei YouTube oder durch das Webinar konnte mir diese Sorge schnell genommen werden.

Am Ende des Tages muss man selbst entscheiden, ob man die "Verantwortung" für seinen Körper selbst übernehmen möchte (hier bietet trackle die optimale Unterstützung) oder sich durch hormonelle Verhütungsmittel fremd bestimmen lässt und damit seinem Körper schadet.

Habe echt viel über meinen Zyklus gelernt Dank trackle. Kann ihn nur weiterempfehlen.

Hey. :-)
Vielen Dank für Deine positive Bewertung. So schön, dass Du dank trackle einiges über Deinen Zyklus lernen durfte.
Alles Liebe für Dich.
Dein trackle-Team

100% zuverlässig

Endlich eine wissenschaftlich belegte Methode zur hormonfreien Verhütung, auf die man sich wirklich verlassen kann. 🙏
Und nicht so ein Marketing Quatsch wie so manch andere Zyklus-Apps, Armbanduhren, Temperaturring und Co. 🤨
Bei trackle stehen Sicherheit, Wissenschaft, Datenschutz und Integrität an oberster Stelle.
Noch dazu ist er einfach in der Anwendung. Danke, dass ich mich auf meinen trackle verlassen kann und er mir vor allem ein stets sichreres Gefühl gibt! 💯

Ganz ganz lieben Dank für Deine tolle Bewertung. :-)

Compré el trackleCatch a principios de verano. No uso ningún tipo de anticonceptivo hormonal desde hace un par de años asi que busqué alguna forma de seguir mi ciclo. Probé medirme la temperatura un tiempo pero es cierto que se necesita bastante regularidad (que yo no tengo). De momento con trackle no me ha ido mal, necesito aprender bastante y adaptarme un poco, pero gusta el hecho de poder conocer más de mi misma :) . El Instagram es muy útil con la info que publicáis, seguid asi!

Super contenta!

La verdad que no se por donde empezar. Mi pareja y yo llevamos intentando quedarnos embarazados pero lamentablemente no hemos tenido suerte. Ante la desesperación probamos algunas cosas que vimos por internet, incluso con suplementación, pero no lo logramos. Ahora llevamos unos meses con trackle y la sorpresa ha llegado hace tan solo unos días... estoy embarazada! Contamos al ginecólogo nuestras penurias durante tanto tiempo y también se alegró por nosotros. Creo que sin trackle hubiéramos explorado otras alternativas que no nos llamaban la atención, porque desde luego, queríamos que fuera lo más natural posible. Muchas gracias!!!

Thank you so much for your kind review. We are very happy for you and wish you all the best.

Satisfecha :)

He estado usando Trackle durante unos 3 meses. Pensé en comprar el que tiene el cordón pero al final creo que no tendría algún problema sin él. Me parece un método anticonceptivo seguro, en mi caso, sin hormonas artificiales.

Así que muchas gracias a los desarrolladores Trackle!

Thanks a lot for your kind review and all the best for you!

Llegué a trackle a través de la publicidad de instagram. No había escuchado nada parecido pero una amiga me comentó que estos termómetros pueden ser muy útiles para controlar los días fértiles. Yo no tomo pastillas ni nada parecido porque por suerte tengo reglas muy suaves, pero me siento un poco insegura con mi pareja porque los calendarios son un tanto inseguros. Nos protegemos cuando me pone fértil y cuando no... pues no. Llevamos ya unos meses y de momento todo bien! Estoy bastante sorprendida y satisfecha. Cuando se le acabe la batería compraremos otro!

Compré trackle con el objetivo de seguir mi ciclo y dejar la píldora, porque a pesar de todo la píldora es muy segura. He aprendido mucho con la app o incluso con los post de instagram de trackle. Espero que sigáis así, porque el camino de la anticoncepción natural no es fácil y con trackle es un poco más sencillo entender como funciona el cuerpo :)

Hola! Pues estaba un poco harta de tomar las famosas pastillitas, después de que algunas amigas tuvieran problemas con ellas recientemente... me decidí buscar una alternativa pero que tambien fuera seguro. Así encontré trackle y por ahora solo puedo estar feliz! gracias!

He buscado durante mucho tiempo alguna alternativa anticonceptiva para vivir lo más natural posible. Lo que sucede es que también quería protegerme y tampoco dedicar demasiado tiempo. Creo que al final trackle me ha solucionado el problema: es natural, me sintetiza tener que medir la temperatura todas las mañanas, anotarlo, ver si es posible que esté ovulando y bla bla bla... y además es muy seguro! Yo lo uso para la anticoncepción y después de varios meses ha ido todo muy bien :) gracias!

Thank you so much for your kind review. :-)

Super bis auf wenige Kleinigkeiten

Im Großen und Ganzen bin ich wirklich sehr zufrieden mit dem trackle. Ich wollte unbedingt endlich von der Pille wegkommen, aber konnte mich mit den meisten Verhütungsmethoden nicht anfreunden/überzeugen.
Anfangs habe ich den trackle schon sehr gespürt und fand es ziemlich unangenehm, das hat sich aber nach ein paar Nächten gebessert. Jetzt spüre ich ihn nur noch sehr selten, aber meistens gar nicht mehr (hab es sogar schonmal vergessen, dass ich ihn noch trage).
Finde es toll, dass ich meinen Zyklus jetzt endlich besser verstehen kann. Mit der Auswertung und App komme ich gut klar, auch wenn es ab und zu ein paar Anläufe braucht, bis die Synchronisation funktioniert.
Was mir am Anfang nicht bewusst war, dass erst mehrere Tage nach dem Eisprung klar gesagt werden kann, wann man im Zyklus fruchtbar/unfruchtbar war bzw. ist. Somit stehe ich im Großteil meines Zyklus in Ungewissheit. Da ich ihn zur Verhütung nutze, ist es ein wenig schade, da ich dann die meiste Zeit noch zusätzlich verhüten muss. Das könnte in der Bewerbung mMn noch besser kommuniziert werden.
Trotzdem bin ich aber an sich sehr zufrieden und bin froh, eine gute Alternative zur Pille gefunden zu haben, mit der ich gut klar komme.

Hallo liebe Alicia,
vielen lieben Dank für Deine positive Bewertung und Deine Anmerkungen.
Je nach Länge des Zyklus' und der Auswertungen der vorherigen Zyklen gibt trackle basierend auf der symptothermalen Methode täglich eine Auskunft zu Deiner Fruchtbarkeit. Je länger Du ihn verwendest, desto besser lernt er Deinen individuellen Zyklus kennen und nach 12 Zyklen kann dann auch eine zusätzliche Regel der symptothermalen Methode greifen, die noch zusätzliche Tage zum Zyklusbeginn freigibt (= die Minus-8-Regel). :-)
Alles Liebe für Dich und liebe Grüße
Dein trackle-Team

Echt zufrieden!

Ich benutze mein trackle jetzt seit heute genau 1 Jahr. Die Bedienung ist super einfach und ich merke den Sensor eigentlich seit Tag 1 nicht. Das Rückholband habe ich seit der ersten Woche auch nicht mehr gebraucht. Der Kundenservice ist super lieb, antwortet schnell und kann eigentlich immer helfen.
Super wäre es, wenn man seine Daten noch mit dem Partner teilen könnte, dass beide immer Einsicht darin haben.
Schade ist, dass es nur 2 Jahre hält und dafür leider doch teuer ist. Schön wäre eine Treuegarantie, wenn man erneut einen Sensor kauft, dass es eine Vergünstigung gibt. Aktuell weiß ich leider noch nicht, ob ich mir erneut ein trackle kaufen würden, weil es einfach teuer ist und in meinem Fall mir einem unregelmäßigen Zyklus eigentlich der halbe Monat nur fruchtbar ist. Im Nachhinein sieht man natürlich dass man nicht fruchtbar war, aber auch nach 1 Jahr ist die Prognose nicht immer richtig.
Alles in allem kann ich trackle nur wärmstens empfehlen. Ich habe einen sehr unregelmäßigen Zyklus und wusste nie wo ich in meinem Zyklus gerade bin. Jetzt kann ich es zur Verhütung benutzen und lerne gleichzeitig so viel über meinen Körper. Vor allem sieht man auch, was manche Situationen oder Umstände (wenig Schlaf, unruhiger Schlaf, Alkohol, Reisen) mit dem Körper so machen (was man natürlich auch so weiß, aber man sieht es mal). Alleine für den eigenen Körper besser kennenlernen bin ich echt dankbar.

Hallo liebe Cleo,
vielen Dank für Dein Feedback und Deine positive Bewertung.
Wir können verstehen, dass Du Dir wünschst, dass die Prognosen etwas genauer sind, aber besonders bei unregelmäßigen Zyklen ist es natürlich schwierig, eine sichere Vorhersage zu treffen und es sollte immer die tagesaktuelle Fruchtbarkeitsanzeige im ersten Tab geprüft werden, um eine ungewollte Schwangerschaft zu vermeiden. trackle berechnet diese nämlich jeden Tag neu. :-)
PS: Sobald sich die Batterie Deines trackles dem Ende zuneigt, dann wirst Du in Deiner App einen Rabatt für einen Neukauf finden. :-)
Viele liebe Grüße und alles Liebe für Dich!

Super zufrieden!

Nutze den trackle nun seit 10 Monaten zur Verhütung und bin sehr zufrieden. Habe ihn schon ganz vielen Freundinnen empfohlen!! :-)

Hallo liebe Kaja,
vielen Dank für Deine tolle Bewertung und Deine Weiterempfehlung an Deine Freundinnen.
Das freut uns riesig!
Viele liebe Grüße
Dein trackle Team

Die beste Entscheidung meines Lebens!

Ich litt jahrelang unter starken Wassereinlagerungen(Lipödem), welche durch die Pille verursacht wurden. Jahrelang war ich auf der Suche nach einer hormonfreien Verhütungsmethode, die sicher ist. Denn Kupfer kam für mich auch nicht infrage - schließlich hat man da dann wieder andere schlimme Nebenwirkungen an der Backe..
Ich nutze trackle nun im 8. Monat. Ich hatte damals das Starterkit gebucht und war sehr dankbar, um die Option, den trackle zuerst einmal testen zu können. Überzeugt hat mich damals vor allem, dass trackle medizinisch deutlich besser etabliert ist und sigar eine Verhütungsmittel Zertifizierung hat - denn das hat sonst keiner der Produkte, die sich Zykluscomputer / Tracker und Co. nennen.
In die Routine kam ich leicht.
Schnell wurde klar: der trackle macht seinen Job und ich kann mich stets auf ihn verlassen.
Danke liebes trackle Team für diese Erfindung!
PS: Meine Wassereinlagerungen sind wie weggeblasen und ich habe schon 15 kg (!) abgenommen - ohne sonst etwas zu verändern. Unglaublich, was Hormone für ein Chaos im Körper veranstalten.

Hallo liebe Babsi,
wir freuen uns riesig, Dich bei Deiner hormonfreien Verhütung zu begleiten! Danke für Deine tolle Bewertung und alles Liebe für Dich!
Liebe Grüße von Deinem trackle Team :-)

Nach 9 Monaten immer noch 100% zufrieden

DANKE für dieses großartige Produkt! Ich wollte schon lange mit der Einnahme der Pille aufhören, war aber mit den Alternativen nicht zufrieden. Dann habe ich Trackle entdeckt. Jetzt verhüte ich seit 9 Monaten damit und bin überzeugt, dass mir diese Methode auch beim Schwanger werden helfen wird, wenn es so weit sein sollte. Die Anwendung ist sehr einfach und die App funktioniert immer reibungslos.

Hallo liebe Julia,
wie schön, dass wir Dich schon so lange bei Deiner Fruchtbarkeitsbestimmung begleiten dürfen. Weiterhin viel Freude mit trackle und alles Liebe für Dich. :-)
Dein trackle-Team

Tolles Teil !!! 1+++

Tolle Idee, so kann man super verhüten und es kostet nicht viel Aufwand 😊.
Ich finde den Trackle klasse und vorallem der Kundenservice 😍
Mein Trackle hat nicht mehr geblinkt, habe dann bei Facebook- Messenger - Trackle angeschrieben und innerhalb von 1-2 Tagen eine ganz liebe Antwort bekommen ❤️.
Sie haben sofort angeboten das sich ihn einschicken soll und ich bekommen dann einen neuen zugeschickt.
Bin echt begeistert🥰
Kann es wirklich jeder Frau - Mädchen empfehlen 😊🌷

Hallo liebe Isabella,
das freut uns riesig, dass Du so glücklich mit Deinem trackle bist - vielen lieben Dank für Deine tolle Bewertung!
Wir wünschen Dir alles Liebe und Gute :-)
Dein trackle-Team

Go trackle

Da ich auf keinen Fall mit Hormonen verhüten wollte, habe ich mich ausgiebig mit allem möglichen Formen der Verhütung auseinandergesetzt. Als ich den Trackle gefunden habe, war ich super happy. Da ich auf Nummer sicher gehen wollte, benutzte ich eine zweite zusätzliche Verhütungsart. Ich muss sagen, nach über einem halbe Jahr Anwendung, die Idee ist super. Mir persönlich bringt es aber nichts im Nachhinein zu wissen, dass ich einen unfruchtbaren Tag hatte. Die Voraussagen waren eher in der Vergangenheit als das man die zukünftigen Tage auch planen hätte können. Die andere Methode entsprach dann viel mehr meinen Erwartungen. Schade! Der Tragekomfort und die Abwendung finde ich einfach und angenehm. Eine wirklich tolle Idee.

Hallo liebe Anna,
vielen Dank für Deine Bewertung.
Tatsächlich wertet trackle nach der symptothermalen Methode aus und sagt Dir tagesaktuell, ob es sich um einen fruchtbaren oder unfruchtbaren Tag handelt.
Da kein Zyklus vorhersehbar ist, wertet trackle täglich neu aus. Sobald trackle ausreichend Daten zur Verfügung hat, wird er auch Vorhersagen tätigen - allerdings sollte man diese nur als solche betrachten und nicht, um ungeschützten Geschlechtsverkehr zu planen.
Magst Du Dich ggf. noch einmal bei uns melden (info@trackle.de), damit wir Dir dabei helfen können, trackle optimal für Deine zuverlässige Fruchtbarkeitsbestimmung zu nutzen? :-)
Viele liebe Grüße
Dein trackle Team

Ich bin mit dem Produkt sehr zufrieden =)
Ich weiß noch nicht wie lange die Batterie halt, würde mir aber wünschen, dass diese getauscht werden kann. Damit dieses tolle Produkt länger verwendet werden kann.

Hallo liebe Julia,
vielen Dank für Deine Bewertung. :-)
Wir garantieren Dir eine Nutzung von mindestens 2 Jahren ab Kauf. Bei unserem trackle handelt es sich um ein zertifiziertes Medizinprodukt der Klasse IIb. Akkus sind aufgrund der Explosionsgefahr noch nicht für die Verwendung im Körper zugelassen sind, daher enthält der trackle unsere Primärzelle.
Würden wir diese für einen Austausch entfernen, würden wir den trackle zerstören und eine Wiederverwendung wäre leider nicht möglich. Allerdings beobachten wir die Entwicklungen in diesem Bereich natürlich, um ggf. zeitnah eine alternative Lösung zur Verfügung zu stellen. :-)
Viele liebe Grüße
Dein trackle Team

Die beste Erfindung aller Zeiten !!!!!!

Ich habe leider mein halbes Leben lang die Pille genommen was ich zutiefst bereue, denn diese hat aus mir mit den Jahren ein Zombie gemacht . Dieser Prozess ging schleichend ohne das ich es merkte, mir wurde das ganze Ausmaß erst bewusst nach dem Absetzen der Pille so nach und nach merkte ich das ich mir so viel leid hätte ersparen können. Kurz gesagt ich war unter der Pille nicht ich selbst. Der Trackle ist die beste Erfindung aller Zeiten komme super damit zurecht wäre schön gewesen, wenn es so etwas tolles schon vor 20 Jahren gegeben hätte ….. MÄDELS LASST DIE FINGER VON DER PILLE und jeglichen anderen hormonellen Verhütungsmitteln. Es gibt nicht schöneres als seinen eigenen Körper zu spüren und zu kennen und zu lieben. Das alles erlebe ich jetzt erst mit 48 Jahren , viel zu spät!!!

Hallo liebe Mel, vielen Dank für Deine tolle Bewertung. Wir freuen uns sehr, dass Dich trackle bei Deiner hormonfreien Verhütung begleitet. :-)

Schoene Idee Leider Nicht Alltagstauglich Fuer Meine Verhuetung – Am Besten Erst ProbeAbo Testen!

Ich war begeistert als ich ueber das Trackle-System gestolpert bin, da ich schon laenger meine Mini-Pille absetzen wollte fuer eine hormonfreie Verhuetung (vertrage nicht viele Pillen und habe bereits den Ring sowie Kupferspirale wegen gesundheitlichen Problemen nach einiger Zeit wieder absetzen muessen...) daher fand ich die Idee hier etwas technisch fortgeschrittenes was hormonfrei aber "verlaesslich" wirbt zu testen.

Das erste Problem war jedoch, dass es ja einige Zeit dauert bis der Sensor Daten gesammelt hat somit haben wir in jedem Fall drei Monate schon mal noch immer mit Kondom verhuetet was nervig war. Dann muss ich sagen, dass ich die Symbole zu den Zervixschleim-Daten nicht kapiert habe (und nirgends Info dazu finden konnte), somit habe ich das gar nicht richtig eintragen koennen. Klar haette ich fragen koennen doch da ich eh schon jeden Morgen damit beschaeftigt war x-Notizen in die App einzutragen hatte ich dann keine Lust mehr.

Zudem ist uns dann bewusst geworden, selbst wenn wir uns dann jetzt darauf verlassen, finden wir erst heraus ob es verlaesslich ist wenn ich NICHT schwanger werde...das war uns dann doch zu heikel! Zudem hat mich genervt, dass der Tag erstmal immer nit der Entfernung und Reinigung des Sensors begann (ihn in den Urlaub zu nehmen haette ich gar keine Lust drauf) und natuerlich die Perioden welche ich wieder bekommen habe (mit meiner Mini-Pille kriege ich diese praktischerweise nicht mehr und das ist ein fetter Vorteil den ich trotz der Hormone gerne in Kauf nehme.)

Ich wuerde dieses System wenn dann Frauen empfehlen die tatsaechlich schwanger werden wollen NICHT als Verhuetung, wobei ich auch nicht weiss, ob man dafuer dann so ein teures Gadget benoetigt und sich da nicht mehr (negativ) reinsteigert wenn man unbedingt schwanger werden will und sich dann jeden Tag damit befassen MUSS...

Zum Glueck habe ich "nur" das Probe-Abo genommen und habe somit insgesamt dann "nur" 85 Euro in den Sand gesetzt + Kosten fuer den Retourversand...P.S: An dieser Stelle noch eine bitte an den sehr lieben Kundenservice: das sollte vielleicht noch irgendwo auf der webseite/bei Abschluss des Kaufs stehen, dass man das ganze zuruecksenden muss, das war mir beim Kauf naehmlich leider nicht klar...

Hallo liebe Julia,

es tut uns sehr leid, dass Du mit unserem trackle System nicht zurechtgekommen bist.
trackle basiert auf den Regeln der symptothermalen Methode. Sie ist die sicherste Methode in der natürlichen Empfängnisverhütung und hat einen theoretischen Pearl-Index von 0,4 in der Methodensicherheit und liegt damit - genau wie die Antibabypille - bei unter 1. Sofern Du interessiert bist, schau gerne hier einmal vorbei:
https://www.trackle.de/blogs/verhutung/pearl-index-das-sagt-er-aus

Da mit dem trackle die fruchtbaren Tage bestimmt werden, bedeutet dies, dass eine zusätzliche Verhütung notwendig ist, sofern eine ungewollte Schwangerschaft vermieden werden soll.

Wir verstehen, dass Du frustriert warst, dass Deine Zyklen nicht ausgewertet worden sind. Sofern trackle sowohl die Temperaturdaten als auch die Zervixschleimeingabe als Daten erhält, dann kann ein Eisprung festgestellt werden und trackle wird Deine persönlichen Prognosen erstellen. Bis dahin muss trackle aus Sicherheitsgründen davon ausgehen, dass Fruchtbarkeit besteht.

Selbstverständlich stehen wir Dir im Support jederzeit zur Verfügung, sofern Du Rückfragen hast oder notwendige Infos nicht direkt findest.

Wir wünschen Dir von Herzen alles Liebe.
Viele Grüße
Dein trackle-Team

Angenehm und intuitiv, jedoch an einige Bedingungen geknüpft

Ich komme mit dem Tragen und Messen sehr gut klar, es funktioniert reibungslos und nachts merke ich den Trackle mittlerweile gar nicht mehr. Auch das Rückholband brauchte ich bereits nach einigen Tagen nicht mehr.
Der Kundenservice ist auch spitze! Mir wurde bei einem kleinen Defekt sofort geholfen und auch alle Fragen stets schnell und ausführlich beantwortet.

Abzug gibt es jedoch trotzdem:
- Man ist stets an Internet gebunden und kann somit bspw. auf Reisen nicht tracken, wenn es kein Wlan gibt. Damit ist der Zyklus dann nicht mehr auswertbar.
- Die Kopplung zwischen Trackle und App funktioniert nicht automatisch, wie ich da bei Kauf dachte. Wenn ich den Trackle frühs raushole, wasche und in den Halter stelle, ist mein Handy meist noch aus. Heißt, ich muss im Laufe des Tages unbedingt dran denken, die Koppelung durchzuführen. Vergesse ich oft, bis das Ding abends wieder rein muss. Dann ist das Handy oft schon aus. Ist etwas umständlich.
- Den Preis finde ich leider etwas zu hoch, dafür, dass ich den Trackle voraussichtlich nur knapp 2 Jahre nutzen kann, bis der Sensor ausgedient hat. Ob ich dann nochmal soviel Geld ausgebe für 2 Jahre verhüten, weiß ich nicht. Vermutlich werdenden zum normalen Thermometer zurückkehren und die Werte wieder händisch in eine App übertragen.

Hallo liebe Olivia,
vielen Dank für Dein positives und reflektiertes Feedback.
Ein solches Feedback hilft uns in der Weiterentwicklung unheimlich weiter. :-)

Sofern Du an einem Tag einmal nicht dazu kommst, den Sensor zu koppeln, dann ist das kein Problem. Diese Daten werden dann beim nächsten Mal mit übertragen. Dir geht also nichts verloren. :-)

Wir verstehen auch, dass Du es schade findest, dass die Laufzeit der trackle Batterie nur 2 Jahre besteht. Leider sind Akkus aufgrund der Explosionsgefahr (noch) nicht für die Nutzung im Körper zugelassen - unsere Primärzelle allerdings schon.

Wir wünschen Dir von Herzen alles Liebe und würden uns freuen, wenn Du auch nach den 2 Jahren weiterhin trackle Nutzerin bleibst.

Viele liebe Grüße

Ich bin begesitert!

Ich nutze den trackle jetzt seit 4 Zyklen zur Verhütung und würde ihn nicht mehr missen wollen. Ich bin dankbar, dass es so ein tolles und revolutionäres Produkt gibt und wünschte, dass jede Frau darum wüsste. Dann würden wir alle endlich aufhören ständig (& vollkommen unnotwendige) Hormone in uns rein zu stopfen.
Für mich eine absolute Empfehlung!

Wie schön, dass Du begeistert von unserem trackle bist. Das freut uns sehr, dass wir Dich bei Deiner hormonfreien Verhütung unterstützen dürfen.
Viele liebe Grüße von Deinem trackle-Team.