Facebook Pixel von trackle Webseite gelöscht - trackle

In der letzten Woche hat das neue Facebook-Tool „Aktivitäten ausserhalb von Facebook“ die Runde gemacht. Auch wir haben die Funktion ausprobiert – in dem Wissen, dass trackle keine App-Daten an Facebook weitergibt.

Das trackle-Logo erschien dennoch in der Liste. Warum?

Weil wir auf unserer Homepage ein Facebook-Pixel verbaut hatten, das es uns ermöglicht, Marketingaktivitäten zu tracken. Wenn Ihr in letzter Zeit mal auf der trackle Homepage wart, könnt Ihr in den Details sehen: Facebook hat mitbekommen, dass Ihr die trackle Seite angeschaut habt.

Was bedeutet das?

Facebook weiß nicht, dass Ihr trackle gekauft habt, dass und wie Ihr trackle nutzt oder nicht nutzt – es gehen keinerlei App Daten raus, nichts aus unserem Shop. Facebook weiß nur, dass Ihr die trackle Startseite aufgerufen habt. Aber, ehrlich gesagt: auch das ist zu viel Information über unsere Besucherinnen, finden wir. Sorry, dass wir nicht aufmerksamer waren – wir haben das Pixel sofort gelöscht.

Und jetzt?

Nix. Das Pixel auf der trackle Seite existiert nicht mehr. Facebook kann Deinen Besuch bei uns nicht mehr tracken.

Der Blick in die Liste ist dennoch nichts für schwache Nerven. Und heute morgen (Donnerstag, 06.02.) gab es einen großen Artikel in der Printausgabe der Zeit, der sich explizit nochmal mit der Weitergabe von App Daten im sensiblen Bereich „Period Tracker“ auseinandergesetzt hat. Finde wir gut, dass das Thema viel Aufmerksamkeit erfährt. Ihr bestimmt auch.

Viele Grüße! Katrin