Politique de confidentialité

Nous prenons très au sérieux la protection de vos données personnelles. Nous traitons vos données personnelles de manière confidentielle et conformément aux dispositions légales en matière de protection des données et à la présente politique de confidentialité.

Cette politique de confidentialité s’applique à nos applications mobiles iOS et Android (dans le Après « App »). Il définit la nature, le but et la portée de la collecte de données a expliqué l’utilisation de l’application. 

Veuillez noter que la transmission de données sur Internet présente des lacunes en matière de sécurité peut. Une protection complète des données contre l’accès de tiers n’est pas possible.

Organisme responsable

« Entité responsable » désigne l’entité qui collecte des informations personnellement identifiables (telles que le nom, l’adresse électronique, Adresses ou similaire) collecte, traite ou utilise. Organisme responsable du traitement des données dans le contexte de cette application:

trackle GmbH
Bertha-von Suttner-Platz 1-7
53111 Bonn

© Copyright eRecht24. Tous droits réservés.

Quelles données personnelles sont collectées?

Les données personnelles sont des données qui vous permettent de vous identifier (par exemple, une adresse de messagerie, un nom, une adresse IP, etc.).

Si vous installez et utilisez cette application sera le personnel suivant

Données recueillies auprès de vous:

– adresse e-mail

L’enregistrement a lieu dans les buts suivants:

L’adresse e-mail sera anonymisée (« SHA512 ») et stockée dans le backend en tant qu’identifiant unique pour la connexion à l’application.

La version en texte brut de l’adresse électronique est stockée exclusivement sur le périphérique mobile et n’est jamais transmise.

La collecte de données personnelles par cette application ne se fait que si nous avons légalement ou vous avez expressément droit à la collecte de données en question ont accepté.

Collecte de données dans le cadre de l’utilisation de l’application

Les données personnelles peuvent être utilisées dans le cadre de l’utilisation de l’application être collecté de la manière suivante:

(1) Vous entrez les données vous-même (par exemple, nom d’utilisateur et adresse e-mail).

(2) Vos données seront automatiquement transmises par nos systèmes ou par nous. fournisseurs de services sous contrat (par exemple, données analytiques).

© Copyright eRecht24. Tous droits réservés.

Données que vous entrez vous-même

Si vous créez un profil dans notre application, les informations stockées dans le profil seront enregistrées dans l’application elle-même (adresse e-mail, voir ci-dessus). La température ou d’autres informations relatives à la santé affichées dans l’application ne seront pas enregistrées dans l’application, mais seront transmises à notre serveur, dans lequel aucune connexion à une date personnelle n’est possible. Nous ne partagerons pas ces informations sans votre consentement.

Outils d’analyse

Si vous accédez à notre application, votre comportement d’utilisation sera évalué par les outils d’analyse que nous utilisons en cas de problème logiciel. Nous utilisons le service de Sentry (https://sentry.io/) pour les rapports d’incident. Sentry ne stocke aucune donnée personnelle et stocke toutes les données sous forme cryptée. Ici (https://sentry.io/security/) il y a plus d’informations. Lors de l’installation initiale et de la mise en service de l’application, votre autorisation d’utilisation est demandée. Bien sûr, vous pouvez révoquer ce consentement à tout moment (veuillez contacter [email protected])

Nous utilisons également l’application Codepush de Microsoft pour assurer le bon fonctionnement de votre application en cas de mise à jour. Codepush est soumis à la politique de confidentialité de Microsoft. Pour plus d’informations, cliquez ici: https://www.microsoft.com/en-us/trustcenter/privacy/where-your-data-is-located

Codepush ne stocke aucune donnée personnelle, y compris une adresse IP.

Droits d’accès de l’application

L’utilisation de l’application Trackle ne nécessite pas de droits d’accès, par exemple, à des contacts, des photos, des vidéos, une caméra, un microphone, etc.

Pour information: le système d’exploitation Android a besoin d’une autorisation pour accéder aux données d’emplacement pour établir des connexions Bluetooth. Par conséquent, lors de l’installation de l’application est demandé. Ces données ne sont pas lues, utilisées ou stockées par le trackle GbmH.

Cette application utilise la confidentialité pour des raisons de sécurité et pour protéger la transmission

Contenu, tel que les données de température, diverses méthodes cryptographiques.

La connexion entre le capteur et l’application est protégée par le protocole Bluetooth LE.

La connexion HTTP entre l’application et le backend est cryptée à l’aide de la méthode TLS (TLS 1.2).

De plus, l’intégrité des données transmises est protégée par une méthode de cryptage asymétrique (méthode de la clé publique privée). Les signatures numériques empêchent que les données que vous transmettez ne soient modifiées inaperçues (contenu, séquence, exhaustivité). Si vous avez d’autres questions sur les mesures de sécurité, veuillez contacter [email protected] à tout moment.

Information, annulation, blocage

Vous avez toujours le droit de libérer des informations sur vos sauvegardes données à caractère personnel, leur origine et destinataire et le but du traitement de données ainsi qu’un droit de corriger, bloquer ou supprimer ces données.

Vous pouvez faire cela et d’autres questions sur les données personnelles Contactez-nous à tout moment à [email protected]

Droit de recours devant l’autorité de contrôle compétente

Nous signalons que dans le cas de violations de la protection des données,

Droit de recours devant l’autorité de contrôle compétente. En règle générale, l’autorité de surveillance chargée des questions de protection des données est le responsable de la protection des données de l’État fédéral dans lequel notre société a son siège. Une liste des responsables de la protection des données et leurs coordonnées est disponible sur le lien suivant:

https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

E-mails publicitaires contradictoires

L’utilisation de publié dans le contexte des informations de contact de l’obligation d’impression pour Envoi de matériel publicitaire et d’information non sollicité est contredit par la présente. Les opérateurs de l’application réservent expressément

Action en justice en cas d’informations promotionnelles non sollicitées, telles que via des spams, ci-dessus.

La vie privée à la piste

Vous trouverez ici notre politique générale de confidentialité. Si vous avez des questions ou des suggestions, veuillez contacter [email protected] à tout moment.

Data protection

Wir stellen ein!

Sales Manager*in

Hier kannst Du richtig Gas geben und Dein Vertriebstalent ausleben: Maximaler Gestaltungsspielraum, ein spannendes Produkt- und Themenumfeld und echtes Startup-Feeling. 

Was Du bei uns tust, zeigt unmittelbare Wirkung und macht wirklich Sinn. Du hilfst Paaren, einen ihrer oft sehnlichsten Wünsche zu erfüllen und gut informierte Entscheidungen zu treffen.

Das könnte etwas für Dich sein? Dann schnell zur vollständigen Ausschreibung!

Studentische Hilfskraft Social Media

Bist Du ein richtiger Social Media Junkie? Ist Dein eigener Instagram Account Dein Augenstern? Bist Du trendbewusst und kommunikationsstark? Kennst Dich aus mit Bildbearbeitung und Video-Produktion – zumindest einigermaßen? Kannst Du Dich mit unserem Produkt identifizieren?

Dann schau doch mal schnell unsere aktuelle Ausschreibung an!

Sensorwissen

Wie lange hält sich mein Sensor?

Jeder Sensor hat eine Gesamtlebensdauer von 4 Jahren. Zwei Jahre davon kannst Du den Sensor in seiner Box lagern, zwei Jahre davon kannst Du ihn verwenden.

Wie groß ist der Sensor?

Der Sensor hat folgende Abmessungen (LxBxH): 66mm X 23mm X 20mm.

Zykluswissen

Wie verläuft so ein Zyklus normalerweise?

Bei einem normalen, gesunden Zyklusverlauf lassen sich folgende Phasen bestimmen:

  • Jeder Zyklus beginnt mit dem ersten Tag der Menstruation. Dabei handelt es sich um eine Blutung, die « nach einem Eisprung in gewohnter Stärke » auftritt.
  • Auf die Menstruation folgt die erste Zyklusphase, in der die Eibläschen reifen.
  • Wenn ein Eibläschen eine bestimmte Reife erreicht hat, folgt der Eisprung.
  • Nach dem Eisprung folgt die zweite Zyklusphase. Diese ist immer zwischen 12 und 16 Tage lang und endet mit der Menstruation des darauf folgenden Zyklus.

Zykluswissen

Wie verläuft so ein Zyklus normalerweise?

Bei einem normalen, gesunden Zyklusverlauf lassen sich folgende Phasen bestimmen:

  • Jeder Zyklus beginnt mit dem ersten Tag der Menstruation. Dabei handelt es sich um eine Blutung, die « nach einem Eisprung in gewohnter Stärke » auftritt.
  • Auf die Menstruation folgt die erste Zyklusphase, in der die Eibläschen reifen.
  • Wenn ein Eibläschen eine bestimmte Reife erreicht hat, folgt der Eisprung.
  • Nach dem Eisprung folgt die zweite Zyklusphase. Diese ist immer zwischen 12 und 16 Tage lang und endet mit der Menstruation des darauf folgenden Zyklus.

trackle Story & Team

Learn more about the history of trackle

Katrin Reuter
Foto: Claudia Kempf

Maxim Loick

Stephan Noller

Katrin, founder and managing director of trackle, was not planning to develop a medical device. However, she is fascinated by everything digital and a pretty stressful everyday life with two children and full time job. That’s why she was annoyed by the complicated and error-prone temperature measurement with a digital thermometer every morning – to then manually enter the values ​​into a digital device.

That was the hour of birth for trackle.

Immediately her husband Maxim, a passionate maker and software expert, was on fire. And so was their friend Stephan, who has a lot of experience in founding companies and electrical engineering. Jörn and Franka brought in their design and app expertise and at the kitchen table a first prototype was created. And then another. And another one.

The idea grew and prospered and is now a small company, which is supported by a great idea: Knowledge empowers us. Knowledge makes us independent. Women should know how their body works – in a simple, comfortable and reliable way.

This is how trackle works

trackle measures your core body temperature while you sleep. For this purpose, the approximately tampon-sized sensor is inserted vaginally at bedtime. There it measures your body core temperature at regular intervals and saves it – it does not take up radio communication. First, if you remove it in the morning and place it in its box, it connects to the trackle system via your mobile phone and transmits the stored data. There, the temperature data (and the other parameters such as bleeding time, cervical mucus quality, etc.) are calculated. The app then shows you the result: on the home screen the fertility status of the current day, the prognosis for ovulation and the next menstruation. In the calendar screen of the app you will find the same information per day – here you also enter yourself, whether you want to exclude a day out of the rating, what observations you have otherwise made etc. The sensor has a battery for energy supply and lasts for two years , Then you send it back to us – and if you like trackle, you order a new.trackle is a certified medical device and is subject to strict quality criteria. The outer material of the sensor is medical grade silicone, the battery is approved for use in the body. trackle has been extensively tested and tested in external laboratories. Data protection plays an important role for us – we do not ask you for more information than is absolutely necessary. The data is already signed and encrypted transferred when collecting. Our customer support will be happy to answer any conceivable question, you can reach us by email at [email protected]

FAQ

how does my sensor blink correctly again? What happens to trackle during sex? And do I also wear the sensor during my period?

Have a look at our FAQ, maybe there is already an answer to your question.

Trackle in the press

All these great media have already reported on trackle:

about trackle

trackle shows you what’s going on in your body. And you decide what you do with this information. Do you want to get pregnant? Or understand your cycle better?

trackle shows you what’s going on in your body. And you decide what you do with this information. Do you want to get pregnant? Or get to know your body? This is entirely up to you. In our FAQ section you will find a lot of information on medical topics and diagnoses that work well or less well with the use of trackle.

Price

trackle costs 199.00 euros and runs for two years – then the battery is empty. Then you send it back to us – and order a new one if you like. There are no additional costs.

Brand new: In our shop, installment payments are now possible!

Security

trackle is based on the « symptothermal method » – that is, the system combines the temperature measurements with the observation of the body signs according to the scientifically researched standards. We have not developed our own method, but use the existing and combine with the possibilities of digitization.

Hier erfährst du alles, was du über die Funktion des trackles und das Team wissen musst

Test track now and get pregnant faster!

With trackle the observation of your cycle becomes child’s play. Due to the precise temperature measurement and the sophisticated app you always know exactly your cycle status and know when you can get pregnant.

Natural family planning

Starting a family & becoming parents – nothing to decide in a rush. In fact, it is a decision followed by exciting and beautiful moments full of happiness, euphoria and anticipation – but it also raises many questions.

trackle is the perfect companion for this new phase. Leave it to trackle to tell you when is the best time to get pregnant and focus on the beautiful moments in your new adventure.

Natural family planning

Getting pregnant with ease.

Naturally getting pregnant – what does that mean? Just not use contraceptives?

With an unfulfilled desire for a child, that is often not enough. For you it is important to know your ovulation, in order to get pregnant at the best time.

A lot of women, who want to conceive a child, eventually ask themselves, « Why am I not getting pregnant? » Relax: your body sends you various signals, that tell you, that you are currently in your fertile days. Increased body temperature, altered cervical mucus, or even a change in the opening of your cervix – all this shows that there is a chance of getting pregnant.

You have thought it through. And so did we.

With natural family planning, you can be aware of your cycle and find out when you ovulate.

The symptothermal method is well suited for this and has long proven to be a great natural aid for conceive a child.

trackle is based on the symptothermal method – the sensor combines your temperature values ​​and other individual symptoms that you enter directly into the app. It then tells you when you have your ovulation and helps you to better understand your body and plan your pregnancy. With trackle you know when to start

.

A hint from our side: It is best to have intercourse two days before ovulation – the fertility window has a maximum of 48 hours.

And even if the sperm can survive for up to five days in the female body, the path to the waiting egg,  for the sperm, is an adventure.

After pregnancy, trackle will not be useless for you, on the contrary: If you want to continue your hormone-free life, trackle supports you.

Witzig-realistisches Kinderbild z.B. Kinder kritzeln an die Wand

Test trackle now and get pregnant faster!

With trackle, fertility awareness is as easy as sleeping. Due to the precise temperature measurement and the sophisticated app you always know your exact cycle status and know when you can get pregnant.

Medizinprodukttrackle is a system consisting of three medical devices. All components comply with the requirements of the Medical Device Directive 93/42 / EEC and the Medical Devices Act (MPG). Please keep in mind when using trackle our leaflet that came with your sensor! App Backend SensorHardware version: 1.0 rev. CFirmware version: v1.0.2.-PROD-20180326103205 (v5.6.6) Please note the other markings for the sensor on the packaging and in the leaflet!

cervical mucus

Here to protect you, to support you, to help you find out more! Often underestimated, but so important: your cervical mucus. What cervical mucus is, where it comes from, and what it tells you about your fertility is explained here. It’s worth listening to your body, it tells you everything about your currrent cycle phase and how your body is doing in general.

In the trackle app you can find the abbreviations for the cervical mucus, which you can also see here on the page. This makes the observation and registration very easy. Just give it a try!

Important to know:

The trackle system only confirms your ovulation, when temperature and cervical mucus inputs match. This is the « double bottom » of the symptothermal method: both must be right.

For trackle users, this is pretty easy, because the app has simple button, that you can click.

What is cervical mucus actually?

What you perceive as a discharge is, strictly speaking, a secretion that is produced by glands in the cervix. It protects you by « clogging » your cervix and preventing bacteria from entering.

Cervical mucus exists independently of mucus and discharge. The latter could have a health cause and often requires mecical examination.

Observing cervical mucus and identifying and documenting it’s changes, is part of natural family planning.

Observe cervical mucus the right way!

You can observe your cervical mucus in different ways: feel, touch and see!

Over the day observe what your vaginal introitus feels like: is it dry, humid or even wet?

If you wipe, with your finger or toilet paper, over the entrance of the vagina, you can feel the consistency of your cervical mucus. Does it feel slick or slippery?

Take a closer look at your cervical mucus: Do you even see it? Which color does it have?

That’s how the cervical mucus changes.

Phase 1: Barely any cervical mucus

After menstruation your vaginal entrance often feels dry, the cervical mucus starts to increas again. Then you may feel it as a wet feeling without you seeing it.

Phase 2: creamy cervical mucus

When the egg grows and prepares for ovulation, you can also tell from your cervical mucus. It now wanders to the cervix and is cloudy, whitish or yellowish and is plump, dull, creamy, lumpy, sticky or tough and not stretchy.

lumpy, plump, whitish or yellowish

whitish, creamy

whitish, dull

Phase 3: glassy cervical mucus

The closer you get to ovulatin and become fertile, the more cervical mucus you make and the better its quality. Better in this case means clear, glassy and transparent. Sometimes it has a light yellowness or contains white streaks. It is stretchy and feels slick and slippery. Sperm feels particularly well here.

glassy, stretchy and streaky

glassy, interspersed with whitish streaks, like raw egg whites

glassy, texture like garn

Phase 4: Dryness after ovulation

After our ovulation your cervical mucus develops back again. It becomes cloudy and lumpy again or it completely sets in, so that you have the feeling that your vaginal entrance is completely dry again.

Abbreviations for cervical mucus and what they mean

t

Feeling: dry; dry, rough, itchy uncomfortable feeling

and

Appearance: cannot see anything, no cervical mucus at the vaginal entrance

ø

Feeling: felt nothing, no moisture, no sensation at the vaginal entrance

and

Appearance: cannot see anything, no cervical mucus at the vaginal entrance

f

Feeling: wet

but

Appearance: cannot see anything, no cervical mucus at the vaginal entrance

S

Feeling: wet or felt nothing

and

Appearance: plump, whitish, cloudy, creamy, lumpy, yellowish, sticky, milky, not peelable; or tough

S+

Feeling: wet or felt nothing

and

Appearance: glassy, crystal clear, glassy translucent, like raw egg whites, stretchable or spinnable, stringy, liquid,reddish, reddish brown, yellowish-reddish

S+

Feeling: wet, slippery, slick, like oil, smooth

and/or

Appearance: glassy, crystal clear, glassy translucent, like raw egg white (glassy interspersed with white threads), elastic or spinnable, stringy, liquid, reddish, reddish brown, yellowish-reddish

Test trackle now and get to know your own body!

trackle helps you to understand what happens when in your body and what this means for your life. Due to the precise temperature measurement and the sophisticated app you always know exactly your cycle status. You can adjust to it and, for example, implement your desire for children.

Simply explained: Female cycle

The female cycle is so much more than the complex interaction of different hormones – it is the clock of your life, the captain of your mood and the basis for the creation of new life. It is important that you know your cycle and listen to it. That’s why we explain here the 3 cycle phases that woman experience every month. You already know some of them – others may be new. trackle helps you to understand the phases so that you can better adapt to it.

Phase 1: Menstruation

To be honest, we do not have to explain much here, do we? But what many do not know: the cycle begins (arithmetically) with the first day of menstruation. That’s why the beginning of the trackle cycle is mostly red. This is not terribly subtle – but you can remember it well.

Phase 2: « Proliferation » – it starts

The hormone FSH ripens follicles – and thus increases the estrogen levels in the blood. Your body starts preparing for pregnancy. When there is enough estrogen in the blood, the hormone LH is added and induces ovulation. In this phase, your fertility is the highest: the egg cell is on it’s way and can meet the sperm that are already waiting or freshly delivered. Sperm can survive in the body for up to five days – so the fertile phase (in green) is much longer than just the time around ovulation.

 

Phase 3: « Luteum phase » – strange word, spectacular effect

This is optimal recycling: The follicle, from which the egg cell has burst, is itself an important element in the cycle. It produces progesterone, which raises core body temperature and prepares the uterus for the potential newcomer. And if no newcomer actually arrives? Then the unneeded mucous membrane is rejected again.

And what does that mean for me?

The trackle system makes a forecast based on your existing data – and adds it up every day with the measured temperature data and what you enter in the app. If the app shows « fertile », you can expect fertility with a high probability.

Test trackle now and learn more about your own body!

trackle helps you to understand what happens when in your body and what that means for your life. Due to the precise temperature measurement and the sophisticated app you always know exactly your cycle status, you can adjust to it and, for example, implement your desire for children.

About ovulation

Ovulation is an important element in the female cycle –  we have already explained the cycle and the hormones involved.  It is worthwhile, however, to take a closer look at ovulation, because especially the timing of ovulation plays a big role in family planning. For example, if you know when exactly your ovulation is taking place, you can increase the likelihood of getting pregnant.

What exactly happens:

The hormone constellation in your body has caused an egg to mature in an ovarian follicle in the ovary. When the time comes, the follicle bursts and releases the egg into the fallopian tube – where it makes its way towards the uterus.

When exactly it happens:

Well, that’s not that easy: in theory (ie at a very regular cycle of 28 days), ovulation occurs statistically on the 14th day. In reality, however, this applies to well below 20% of women. Often the cycle length is between 28 and 35 days, but there exist lengths between 21 and 40 days as well. In the course of a (women’s) life, the cycle length changes. Diseases, mental processes, travel – all of which can affect the cycle length. To make a long story short:  A purely calendrical calculation of the cycle length and the ovulation timing can provide at most a rough orientation – but takes no account of the individual circumstances and living conditions. Unfortunately, the perfect cycle calculator does not exist.

Ovulation and fertility

The ovum is shorter timed than many think: only about 48 hours after it has burst from the ovarian follicle, it can be fertilized by a sperm. Nature has come up with something clever to extend the period: sperm can survive up to five days in the female body – in theory, sex five days before ovulation is enough to catch the egg’s fertilization window. Fertilization can therefore be planned before ovulation – ideally, you paint this time window directly in your fertility calendar.

So: what to do to know the exact time window?

At trackle we are convinced that the symptothermal method is the safest and most reliable way to determine the time of ovulation. The calendar, the body observation, the prognoses based on the data of the old cycles: all this gives orientation. But the only thing that is really certain is the evaluation of body symptoms and the temperature profile of core body temperature – day after day.

Test trackle now and learn more about your own body!

Test trackle now and learn more about your own body!

trackle helps you to understand what happens when in your body and what that means for your life. Due to the precise temperature measurement and the sophisticated app you always know exactly your cycle status, you can adjust to it and, for example, bring your desire for children into life.

Rund um den Eisprung

Der Eisprung ist ein wichtiges Element im weiblichen Zyklus – hier haben wir den Zyklus und welche Hormone was genau auslösen, schon mal aufgeschrieben. Es lohnt sich aber, den Eisprung nochmal genauer unter die Lupe zu nehmen, denn vor allem der Zeitpunkt des Eisprungs spielt eine große Rolle in der Familienplanung. Wenn du weißt, wann genau dein Eisprung stattfindet, kannst du beispielsweise die Wahrscheinlichkeit erhöhen, schwanger zu werden.

Was genau passiert:

Die Hormonkonstellation in Deinem Körper hat dafür gesorgt, dass eine Eizelle in einem Eibläschen im Eierstock herangereift ist. Wenn es soweit ist, platzt das Eibläschen und entlässt die Eizelle in den Eileiter – wo sie sich auf den Weg Richtung Gebärmutter macht.

Wann es genau passiert:

Tja, das ist gar nicht so einfach: in der Theorie (also bei einem ganz regelmäßigen Zyklus von 28 Tagen) findet der Eisprung statistisch am 14. Tag statt. In der Realität trifft diese Rechnung aber bei weit unter 20% der Frauen zu. Häufig bewegt sich die Zykluslänge zwischen 28 und 35 Tagen, es gibt aber auch gar nicht selten Längen zwischen 21 und 40 Tagen. Auch im Laufe eines (Frauen)lebens verändert sich die Zykluslänge, Krankheiten, psychische Vorgänge, Reisen – all das kann die Zykluslänge beeinflussen. Lange Rede, kurzer Sinn: Eine rein kalendarische Berechnung der Zykluslänge und des Eisprungzeitpunkts kann höchstens eine grobe Orientierung bieten – nimmt aber keine Rücksicht auf die individuellen Gegebenheiten und Lebensumstände. Den perfekten Zyklusrechner gibt es also leider nicht.

Eisprung und Fruchtbarkeit (Fertilität)

Die Eizelle hält viel weniger lange durch, als viele meinen: nur circa 48 Stunden, nachdem sie aus dem Eibläschen geplatzt ist, kann sie von einem Spermium befruchtet werden. Die Natur hat sich etwas Schlaues ausgedacht, um den Zeitraum zu verlängern: Spermien können im weiblichen Körper bis zu fünf Tage überleben – theoretisch reicht also Sex fünf Tage vor dem Eisprung, um das Befruchtungszeitfenster der Eizelle zu erwischen. Die Befruchtung kann also quasi bereits vor dem Eisprung geplant werden – am besten, Du streichst Dir dieses Zeitfenster direkt in Deinem Fruchtbarkeitskalender an.

Also: was tun, um es genau zu wissen?

Wir von trackle sind überzeugt: die symptothermale Methode ist die sicherste und verlässlichste, um den Zeitpunkt des Eisprungs zu bestimmen. Der Kalender, die Körperbeobachtung, die Prognosen, die auf den Daten der alten Zyklen basieren: all das gibt eine Orientierung. Aber wirklich sicher ist nur die Bewertung der Körpersymptome und der Temperaturverlauf der Körperkerntemperatur – Tag für Tag.

Teste trackle jetzt und erfahre mehr über deinen eigenen Körper!

trackle hilft Dir zu verstehen, was in Deinem Körper wann passiert und was das für Dein Leben bedeutet. Durch die präzise Temperaturmessung und die durchdachte App kennst Du immer genau Deinen Zyklusstatus, kannst Dich darauf einstellen und zum Beispiel Deinen Kinderwunsch umsetzen.

Understand your body and your cycle better with trackle

Today you want to hug the world? And drown a cat next week? Well, that’s how it is – a woman’s body is a complex system under the regular influence of a wide variety of hormones.

That complex system impacts a lot of aspects: our mood, our appearance, our sense of smell, our body perception and, and, and.. is effected.

We think that’s great, impressive and a reason to celebrate. What nature has come up with, is a real miracle. But miracles do not  come surprisingly, right? Awareness brings advantages: When will your period come? Which cycle-related patterns do you recognize in yourself? When does your ovulation take place? How long are your cycle phases?

Important information for you and about you. They belong to you and say a lot about you. They must be strongly protected – but still available for you.

trackle takes over here for you – promised.

What do you want to understand better with trackle?

Test trackle now and learn more about your body!

trackle helps you to understand what happens in your body and what that means for your life. Due to the precise temperature measurement and the sophisticated app you always know exactly your cycle status. You can adjust to it and, for example, bring your desire for children into life.

No hormonal treatments

3 months money-back guarantee

TÜV certified

What can we do for you?

Do you have further questions about the use of trackle? You need more information on natural family planning or hormone-free contraception?

KontaktTelefon +49 228 90 27 87 77E-Mail [email protected] GmbHBertha-von-Suttner-Platz 1-753111 Bonn

Write us also about any other message, question and feedback from you we are looking forward to!






Impressum

der TRACKLE GMBH

address

trackle GmbH

Bertha-von-Suttner-Platz 1-7

53111 Bonn

Telephone: +49 228 90 27 87 77

E-Mail [email protected]

www.trackle.de

Certificates

Data Security & Privacy Statement

Masthead

Contact

Does trackle impact partnership structures?

We are convinced, that people get together to spend part of their lives together, because they have something to say, they want to build something together, they are stronger together – becaue they love each other.
Sometimes connections create whole families, sometimes couples, sometimes communietes, sometimes start-ups… In any case, people take responsibility for one another and for each other.

Of course, when it comes to making babies and fertility management, it also applies: two are two, two love each other – and two take responsibility.

Everything different and yet the same

The decision, for a new method of family planning, is usually a deliberately and thoughtful one, usually is taken together and responsibly. That’s good, because that’s how it works! May we support you a little? We have collected a few questions.

Wear all night? So, let’s face it …

That’s probably the most common question the trackle team gets asked: « If my girlfriend wears the sensor all night – can’t we have sex at all? »

The answer is quite simple: yes, you can. Just take it out first. The technology recognizes the interruption of the temperature series and calculates it out. Finished.

In, out, carry, not wear – isn’t that all totally awkward?

It is a new routine, a partnership decision, a new responsibility, a great opportunity to talk, a discreet companion, a cool gadget, a fine toy, a friend for life, a basis for important decisions – it’s all, but not awkward.

I do not want to talk. I did’nt talk about fertility management before either.

Some partners are irritated that the topic of « making children » is suddenly so present. And requires also to vote, think, weigh, decide …

What might feel exhausting is in fact a wonderful basis for a responsible life as a family. Two people, two bodies – one decision: this is a great journey of discovery, a shared experience, a strengthening experience.

What happens when – and what does not work in terms of timing?

Everything is always possible, that is crystal clear. Couples who want to get pregnant, however should coordinate their activities in time – and this requires coordination. Sounds unsexy? Well … even scheduled sex is sex!

Test trackle now and get pregnant quickly!

trackle is the perfect companion when it comes to fertiliy awareness: it simply measures the temperature at night while you sleep – quite simply and reliable. In addition, you can enter more cycle observations in the app and improve the result. trackle helps you to make adult and flexible decisions independently.

Temperature method

Why does trackle measure the temperature? And why vaginal? What does the temperature have to do with getting pregnant? And why do I have to deal with topics like « cervical mucus »? Are we perhaps exaggerating a bit?
To be honest, no. Measure temperature, but correct. And here’s why:

What is the temperature method?

trackle supports you in the correct use of the so-called « symptothermal method », which is sometimes abbreviated to « temperature method ». The trick is that NOT ONLY  the temperature but also other fertility paramerters are observed and included into the calculation- namely the « symptoms » of the « symptothermal method ».

Before ovulation, your body is busy ripening several ovarian follicles. That’s what the hormone FSH does. All of these growing follicles produce estrogen – and when enough estrogen is in the blood, the hormone LH becomes active and triggers ovulation: the best, most beautiful and most developed of the mature follicles, bursts and sends its egg cell on the journey.

While the egg cells is on the way, the follicle is closing. It become the yellow body of the ovary and produces progesterone. This hormone causes a characteristic increase in body temperature – this higher temperature persists until the next menstruation begins and a new cycle begins.

Advantages of the symptothermal method

Observing body symptoms, including temperature, has been proven to work. It is noninvasive, informative and helps women to get to know their body and make self-responsible decisions.
The temperature method and the trackle app help you calculate your fertile days by measuring your temperature and reliably evaluating the data.

Disadvantages of the symptothermal method

The interaction of the different hormones is a miracle – but also not a machine. Different things can bring the system out of balance.

And your everyday life is really packed? Measure, know and feel what your body is doing, while being busy – not so easy to implement.

That is why errors in the implementation of the temperature method easily occur – especially if it is measured selectively, i.e. only in the morning – and the data is entered or noted by hand.

Reliability of the symptothermal method

The symptothermal method, on which trackle is based, is well researched for many years, demonstrating its reliability in determining fertile days.

trackle makes the temperature method easy

Actually it has to be calles « symptothermal method », not « temperature method ». Because to be able to realiably tell, when ovulation has occured and what the current cycle status is, temperature values must be properly measured, transmitted and combined with other body observations.

This id done by the trackle system for your:

  1. trackle only uses core body temperature from within your body – the so-called surface temperature, i.e. on the wrist, is too easy to influence
  2. trackle measures while you sleep. This avoids the error-prone selective measurement in the morning- this contributes to safety
  3. trackle transfers your temperature data automatically – no more mistakes, when entering curves, tables and apps
  4. trackle calculates your cycle according to the standards of the symptothermal method – well researched and reliable

Measure core body temperature accurately

The trackle sensor uses a high-precision thermometer that accurately records and stores your core body temperature ind hundredths of a second. This is in liene with the requirements of the symptothermal method.

While sleeping

The classic measuring in the moring is difficult: it requires a lot of discipline and a regular rhythm of life to be trule reliable. Measuring in sleep therefore makes your life easier: no matter when you wake up, when your are sleeping, whether, you are disturbed at night or have partied longer in the evening. By measuring your basal body temperature during sleep, the lowest value is definitely recognized. Certainly.

trackle does the work for You

Calculate, count, follow rules, enter values: yes, that is everything you need to do, so that the results are correct. But you do not have to do that yourself, right? There is the clever trackle system. It transfers your data and calculates everything that is necessary for a reliable result.

Test trackle now and learn more about your fertility!

With trackle monitoring your cycle will be child’s play. Due to the
precise temperature measurement and the sophisticated app you will
always know your cycle status and when you can get pregnant.

Fertile days – when are they again?

Do you remember biology lessons? Red ears, giggling boys and girls – and the first idea that fertility is somehow complicated.

Years later things are far more clear: you yourself bear the responsibility for your body. You are the one who makes the decisions and lives with the consequences. You have to know when you are fertile.

trackle reliably shows you when you are fertile

Recognize fertile days quickly

In the trackle app you can see your status directly on the start screen: the red colored area is the time of your menstruation. The green period shows the fertile days. And gray shows you the non-fertile timeframe.

At the beginning of the cycle, these are forecasts. As the cycle progresses, it is « readjusted » on a daily basis.

Track and understand the cycle

On the calendar sreen, it’s your turn: in addition to the automatically transmitted temperature values, you enter your additional  cycle observations here. The cervical mucus symptom, the cervix – and what seems important for your personal body logbook.

In retrospect, you will find certain relations: headaches around ovulation? Bad mood through PMS? The hair is great – must be the first half of the cycle?

Tracking is understanding!

Decide for yourself

We believe: You have a right to understand what happens in your body and when. Proven calculation methods, valid data collection, tested security- these are ingredients from which trackle mixes your decision-making basis. And what do you do with it? Decide for yourself!

How does trackle work?

During ovulation, the body core temperature rises- only around the ovulation women are fertile. So if you measure the temperature, you can distinguish unfertile from fertile days.

trackle is worn vaginally overnight and continously measures core body temperature.

In the morning, after getting up, trackle is cleaned under running water and discreetly kept in a storage box.

The measured data is transmitted wirelessly to the trackle system as soon as the sensor is in its box. The system evaluates the data and gives you the result on the app.

You also enter other symptoms and observations on the phone that the system needs to know, to reliably calculate your cycle status.

Test trackle now and learn more about your fertility!

trackle combines your overnight core body temperature with your cervical mucus and cervix content. Due to that and the sophisticated app you
will always know your cycle status and when you can get pregnant.

Data Protection App

We take the protection of your personal data very seriously. We treat your personal data confidentially and in accordance with the statutory data protection regulations and this privacy policy. This Privacy Policy applies to our iOS and Android mobile apps (hereinafter « App »). It explains the nature, purpose and scope of the data collection in the framework of the use of the App. We point out that data transmission over the Internet can have security gaps. A complete protection of data from access by third parties is not possible. Responsible body « Responsible body » is the body that collects, processes or uses personal data (eg names, e-mail addresses, etc.). Responsible body for data processing in the context of this app is:

trackle GmbH
Bertha-von Suttner-Platz 1-7
53111 Bonn

© Copyright eRecht24. All rights reserved.

What personal data is collected?

Personal data is data that allows you to identify yourself (e.g., e-mail address, name, IP address, etc.).

When you install and use this app, you will collect the following personal information:

E-mail address

The recording takes place for the following purpose:

The e-mail address will be anonymized (« SHA512 ») and stored in the backend as a unique identifier for the connection to the app. The plain text version of the email address is stored exclusively on the mobile device and never transmitted. The collection of personal data by this app only takes place if we are legally entitled to do so or if you have expressly consented to the data collection in question.

Data collection in the context of the use of the app Personal data may be collected in the context of the use of the app, in particular in the following ways:

(1) You enter the data yourself (for example username and e-mail address).

(2) Your data will be collected automatically by our systems or our service providers (for example, analysis data).

© Copyright eRecht24. All rights reserved.

Data that you enter yourself

If you create a profile in our app, the information stored in the profile will be saved in the app itself (e-mail address, see above). The temperature or other health information displayed in the app will not be saved in the app, but will be forwarded to our backend, where no connection to a personal date is possible. We will not share this information without your consent.

Analysis Tools

If you access our app, your usage behavior will be evaluated by the analysis tools we use in the event of a software defect. We use the service of Sentry (https://sentry.io/) for crash reports. Sentry does not store any personal data and stores all data in encrypted form. Here (https://sentry.io/security/) there is more information. Upon initial installation and commissioning of the app, your consent to use is requested. Of course you can revoke this consent at any time (please contact [email protected])

We also use Microsoft’s Codepush app to ensure the correct functioning of your app in the event of updates. Codepush is subject to Microsoft’s privacy policy, more information can be found here: https://www.microsoft.com/en-us/trustcenter/privacy/where-your-data-is-located

Codepush does not store any personal data, including an IP address.

Access rights of the app

The use of the trackle app does not require access to, for example, contacts, photos, videos, camera, microphone, etc. For information: the Android operating system needs permission to access location data to establish Bluetooth connections. Therefore, when installing the app is asked. These data are not read, used or stored by the trackle GmbH.

encoding

This app uses various cryptographic techniques for security and to protect the transmission of sensitive content, such as temperature data. The connection between the sensor and the app is protected by the Bluetooth LE protocol. The HTTP connection between the app and the backend is encrypted using the TLS procedure (TLS 1.2). In addition, the integrity of the transmitted data is protected by an asymmetric encryption method (public-private-key method: ECC). Digital signatures prevent the data that you transmit from being altered unnoticed (content, sequence, completeness). If you have further questions about the security measures, please contact [email protected] at any time.

Information, cancellation, blocking

At any time you have the right to free information about your stored personal data, their origin and recipient and the purpose of the data processing as well as a right to correction, blocking or deletion of this data. For further information on personal data, please contact us at [email protected]

Right of appeal to the competent supervisory authority

Please be aware that in the case of data protection violations, you have the right of appeal to the competent supervisory authority. As a rule, the supervisory authority responsible for data protection issues is the state data protection officer of the federal state in which our company is headquartered. A list of the data protection officers as well as their contact data can be taken from the following link: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

Contradiction advertising emails

The use of contact data published in the context of the imprint obligation for the purpose of sending unsolicited advertising and information materials is hereby rejected. The operators of the app expressly reserve the right to take legal action in the event of the unsolicited sending of advertising information, such as spam e-mails.

Privacy at trackle

Here you will find our general privacy policy. If you have any questions or suggestions, please contact [email protected] at any time.

Blog

No posts found

Einblick in die trackle-App.

Calculate fertility with trackle

Are you already at it? Many women have discovered the temperature method for themselves – and there are more and more to come.

One thing is cristal clear: your body core temperature is a perfect indicator of fertility – and if you know when you can get pregnant, you can prevent it, for example with condoms. So why hormones? Your body is a marvellous thing – you will be amazed about your experiences with yourself and how well you can feel in your body. That’s how it should be, in the end it is yours!
The symptothermal method, on which trackle is based, combines your overnight core temperature with your cervical mucus and cervix content. It’s easy – and essential for safety.
trackle suits you, your life, your body and your decision – very straightforward and easy.

 

On which fertility topic should trackle accompany you?

Test trackle now and learn more about your fertility!

With trackle monitoring your fertility will be child’s play. Due to the
precise temperature measurement and the sophisticated app you will
always know your cycle status and when you can get pregnant.

No hormonal treatments

3 months money-back guarantee

TÜV certified

Finally get pregnant with trackle

It all depends on the right timing: If you want to get pregnant, you need to catch the right moment. Only a few days per cycle you can get pregnant.

It’s a very sensitive topic – and what you really do not need is advice, myths or stupid questions. What you need is exact and reliable information on when you are fertile – no more and no less.

Enjoying your life and your body, also means for you to refuse hormonal treatments, but also to understand what exactly happens in your body.
Correct?

trackle might be able to help you with that. trackle measures your body core temperature at night and calculates your fertility window.

You will easily understand timings in your current cycle – and also what to expect when, for the next one. This is the basis for you and your partner to make the right decisions.

The method is much more accurate than using ovulation test strips or measuring skin temperature – as both can vary widely. Your core body temperature is the ideal fertility indicator.
Give it a try!

How can trackle support me with getting pregnant?

Test trackle now and learn more about your fertility!

With trackle monitoring your cycle will be child’s play. Due to the precise temperature measurement and the sophisticated app you will always know your cycle status and when you can get pregnant.

No hormonal treatments

3 months money-back guarantee

TÜV certified

Know yourself.
Make your own decisions.
Be free.

Do you want to know more about your body and your cycle? Wanna know when it’s the best time to get pregnant? You are self-determined with your body and your life? trackle will help you with a 3 month money back guarantee.

Developed by a woman

Made in Germany

Medically tested

Is trackle suitable for me?

+ Be sure

Let trackle calculate for you – and rely on it. The app tells you when you can get pregnant.

+ Smart and sexy

trackle looks beautiful, is fun and gives material for small talk. Get involved with your partner, swap ideas, get to know yourselves.

+ No uncertainty, no anger, just freedom

Wear the sensor vaginally at night, transfer data in the morning and type in your symptoms – get to know yourself.

+ At peace with your body

trackle visualizes what your body can do. And you know what is happening. No matter what is important for your life.

+ Decide for yourself

Want to get pregnant now? You decide. trackle provides you with your data – no more and no less.

+ Mature decisions need security

The calculation method of trackle is scientifically tested and precise. You can be sure.

Mit trackle fühle ich mich frei, gesund und unabhängig. Ich kann meinen Körper und meinen Zyklus besser einschätzen und bin dabei nicht auf Hormone angewiesen.


Lisa Peters , 23

Mit trackle werden wir es schaffen, unseren Kinderwunsch zu erfüllen. Durch die Temperaturmethode kann ich sehen, wann meine fruchtbaren Tage sind – und es ist super einfach. Ich muss das Gerät nur tragen.


Yolanda Perez , 31

Ich habe mich lange mit der Temperaturmethode beschäftigt und hatte permanent Angst, dass es nicht sicher ist, weil ich vielleicht falsch gemessen habe. Durch trackle habe ich genau die Sicherheit bekommen, die ich brauche.


Maria Koch , 25

Know yourself. Make your own decisions. Be free.

trackle helps women to raise body awareness.
Knowing when they are fertile is an important information for all women and their partners. Only then family planning can work.

With trackle, the symptothermal method is usable easily:
The sensor measures the temperature. You enter your cervical mucus status into the app – and trackle calculates whether you can get pregnant today or not.

The method on which trackle is based combines temperature values with individual symptoms, enabling particularly precise statements.
trackle helps you apply this method correctly.

Keep socks on during sex and you definitely get a boy, don’t have a shower after intercourse if you want to get pregnant and definitely make a baby in specific sex positions?

There are enough myths and absurd tips about getting pregnant. We know from our own experience that getting pregnant is not only easy and that the path through the myth labyrinth does not really provide enlightenment. trackle explodes fables and promises and tells you what really helps.

Einblick in die trackle-App.

Medizinprodukt trackle ist ein System, das aus drei Medizinprodukten besteht. Alle Komponenten entsprechen den Anforderungen der Medizinprodukterichtlinie 93/42/EWG und des Gesetzes über Medizinprodukte (Medizinproduktegesetz – MPG).  Bitte beachte bei der Verwendung von trackle unsere Gebrauchsinformation, die Deinem Sensor beiliegt!
App          
  Backend        
  Sensor Hardwareversion: 1.0 rev. C Firmwareversion: v1.0.2.-PROD-20180326103205 (v5.6.6)          Bitte beachte die weiteren Kennzeichnungen für den Sensor auf der Verpackung und in der Gebrauchsinformation!
Datenschutz Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.   Diese Datenschutzerklärung gilt für unsere mobilen iOS- und Android-Apps (im Folgenden „App“). In ihr werden Art, Zweck und Umfang der Datenerhebung im Rahmen der App-Nutzung erläutert.   Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.   Verantwortliche Stelle „Verantwortliche Stelle“ ist die Stelle, die personenbezogene Daten (z.B. Namen, EMail- Adressen o. Ä.) erhebt, verarbeitet oder nutzt. Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung im Rahmen dieser App ist: trackle GmbH Bertha-von Suttner-Platz 1-7 53111 Bonn   ©Copyright eRecht24. Alle Rechte vorbehalten. Welche personenbezogenen Daten werden erfasst? Personenbezogene Daten sind Daten, die Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen (z.B. E-Mail-Adresse, Name, IP-Adresse u. Ä.). Wenn Sie diese App installieren und nutzen werden folgende personenbezogenen Daten von Ihnen erfasst: E-Mail-Adresse Die Erfassung erfolgt zu folgendem Zweck: Die E-Mail-Adresse wird anonymisiert („SHA512“) und im Backend als Unique Identifier für die Verbindung zur App gespeichert. Die Klartextversion der email-Adresse wird ausschließlich auf dem mobilen Device gespeichert und nie übertragen.   Die Erfassung personenbezogener Daten durch diese App erfolgt nur, wenn wir rechtlich hierzu berechtigt sind oder Sie der in Frage stehenden Datenerfassung ausdrücklich zugestimmt haben.   Datenerhebung im Rahmen der App-Nutzung Personenbezogene Daten können im Rahmen der App-Nutzung insbesondere auf folgende Weise erhoben werden: (1) Sie geben die Daten selbst bei uns ein (z.B. Nutzername und E-Mail- Adresse). (2) Ihre Daten werden automatisch von unseren Systemen oder den von uns beauftragten Dienstleistern erfasst (z.B. Analysedaten).   ©Copyright eRecht24. Alle Rechte vorbehalten. Daten, die Sie selbst eingeben Sofern Sie in unserer App ein Profil anlegen, werden die im Profil hinterlegten Informationen in der App selbst gespeichert (EMail-Adresse, siehe oben). Die in der App angezeigten Temperatur- oder sonstigen Gesundheitsdaten werden nicht in der App gespeichert, sondern an unser Backend weitergegeben, wo keine Verbindung zu einem personenbezogenen Datum möglich ist. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.   Analysewerkzeuge Wenn Sie auf unsere App zugreifen, wird Ihr Nutzungsverhalten im Falle eines Fehlers in der Software durch die von uns genutzten Analyse-Tools ausgewertet. Wir nutzen den Dienst von Sentry (https://sentry.io/) für Crash Reports. Sentry speichert keine personenbezogenen Daten und legt alle Daten ausschließlich verschlüsselt ab. Hier (https://sentry.io/security/) gibt es weitere Informationen. Bei Erstinstallation und Inbetriebnahme der App wird Ihr Einverständnis zur Nutzung abgefragt. Natürlich können Sie dieses Einverständnis jederzeit widerrufen (bitte kontaktieren Sie dazu [email protected])   Wir nutzen außerdem die App „Codepush“ von Microsoft, um im Falle von Updates die korrekte Funktion Ihrer App zu gewährleisten. Codepush unterliegt den Datenschutzrichtlinien von Microsoft, nähere Informationen dazu gibt es hier: https://www.microsoft.com/de-de/trustcenter/privacy/where-your-data-is-located Codepush speichert keine personenbezogenen Daten, auch keine IP Adresse.   right eRecht24. Alle Rechte vorbehalten. Zugriffsrechte der App Die Nutzung der trackle App erfordert keine Zugriffsrechte auf zum Beispiel Kontakte, Fotos,Videos,Kamera, Mikrophon etc. Zur Information: das Android Betriebssystem braucht die Erlaubnis, auf Standortdaten zuzugreifen, um Bluetooth-Verbindungen herzustellen. Deshalb wird bei der Installation der App danach gefragt. Diese Daten werden durch die trackle GbmH nicht gelesen, verwendet oder gespeichert.   Verschlüsselung Diese App nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Temperaturdaten, verschiedene Kryptographische Verfahren. Die Verbindung zwischen Sensor und App ist über das Bluetooth LE Protokoll geschützt. Die HTTP-Verbindung zwischen App und Backend ist mit dem TLS-Verfahren (TLS 1.2) verschlüsselt. Zusätzlich ist die Integrität der übermittelten Daten durch ein asymmetrisches Verschlüsselungsverfahren (Public-Private-Key Verfahren: ECC) geschützt. Durch digitale Signaturen wird verhindert, dass die Daten, die Sie übermitteln, unbemerkt verändert werden können (Inhalt, Reihenfolge, Vollständigkeit). Sollten Sie weitere Fragen zu den Sicherheitsmaßnahmen haben, wenden Sie sich jederzeit an [email protected]   Auskunft, Löschung, Sperrung Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter [email protected] an uns wenden.   Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde Wir weisen Sie darauf hin, dass Ihnen im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zusteht. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist in der Regel der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Hauptsitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html   Widerspruch Werbe-Mails Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiberinnen der App behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.   Datenschutz bei trackle Hier finden Sie unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Bitte wenden Sie sich bei Fragen und Anregungen jederzeit an [email protected]

Blog

Recent post title

Studentische Hilfskraft für Social Media gesucht!

Die trackle GmbH ist ein Tech Start-Up mit Sitz in Bonn. Wir entwickeln, produzieren und vertreiben einen Sensor, der Frauen dabei hilft zu erkennen, wann sie schwanger werden können. Die Daten werden von einem Sensor gemessen, im Backend verarbeitet und auf einer App ausgespielt. Damit bewegen wir uns im Bereich …
Read more

Studentische Hilfskraft für Kundinnen-Support gesucht!

Die trackle GmbH ist ein Tech Start-Up mit Sitz in Bonn. Wir entwickeln, produzieren und vertreiben einen Sensor, der Frauen dabei hilft zu erkennen, wann sie schwanger werden können. Die Daten werden von einem Sensor gemessen, im Backend verarbeitet und auf einer App ausgespielt. Damit bewegen wir uns im Bereich …
Read more

Lieferstatus

+++ Update vom 18.02.2019: Seit dem 01.01.2019 sind alle Lieferengpässe beseitigt und wir verschicken seitdem Eure Sensoren sofort nach Eingang Eurer Bestellung! +++   Liebe trackleistas, eigentlich wollten wir ja – so wie wir es in unserem letzten Blogpost angekündigt hatten – seit Ende August längst im “Normalbetrieb” sein. Damit …
Read more

Die Zertifikate sind da! Wir fahren den Versand hoch!

Endlich! Unsere Zertifikate vom TÜV sind eingetroffen und wir dürfen unsere Sensoren nun in ganz Europa ausliefern! Wir sind schon super aufgeregt deswegen und würden Euch am liebsten allen gleichzeitig Eure Geräte schicken, aber unser brandneu zertifiziertes Qualitätsmanagement fordert Koordination: „Raus damit, aber mit System!“
Read more

Gesucht: Praktikant*innen im Qualitätsmanagement

Wer sind wir? Die trackle GmbH ist ein Tech Start-Up und Medizinprodukteherstellerin mit Sitz in Bonn. Wir entwickeln, produzieren und vertreiben einen Sensor, der Frauen dabei hilft zu erkennen, wann sie schwanger werden können. Die erforderlichen Daten werden von einem Sensor gemessen, im Backend verarbeitet und auf einer App ausgespielt. …
Read more

Stand der Zertifizierung

Heute gibt es ein dickes Dankeschön von uns an Euch: Für Eure Geduld und für’s Daumendrücken! Es hat geholfen: Alle Unterlagen für unsere Zertifizierung sind eingereicht, alle technischen Tests gemacht, alles dokumentiert: Prüfung auf elektrische Betriebssicherheit: BESTANDEN! Prüfung elektromagnetische Verträglichkeit: BESTANDEN! Prüfung der Messgenauigkeit: BESTANDEN! Und trotzdem müssen wir noch …
Read more

Pressemitteilung – Führende Bonner Startups machen gemeinsame Sache: trackle und spotilike schließen Deal

Die beiden Bonner Startups “trackle” und “spotilike” machen gemeinsame Sache für Bonner Kund*innen: mit ihrer Kooperation ermöglichen sie ein besonders attraktives Angebot in der Bonner Innenstadt. Das Geschäftsmodell von spotilike unterstützt den Bonner Einzelhandel mit neuen digitalen Möglichkeiten: Die spotilike App macht Nutzer*innen beim Gang durch die Stadt auf lokale Geschäfte …
Read more

Die ganze Geschichte seit „Die Höhle der Löwen“

Es war am 21. November 2017: Katrin und ich dürfen in „Die Höhle der Löwen“ unseren Sensor zur Bestimmung des menschlichen Zyklus vorstellen. „Ich bin raus“, hatte aber schließlich auch die letzte Löwin am Ende gesagt und wir sind ohne Investment aus der Show gegangen. Dennoch war das Feedback von …
Read more

Was seit „Die Höhle der Löwen“ geschah: trackle ist ab sofort lieferbar!

Wir erinnern uns, 21. November 2017: trackle bei „Die Höhle der Löwen“! Die Sendung endete damit, dass zwar kein*e Löwin bei uns investieren wollte, wir aber mit vielen, vielen Vorbestellungen und unglaublich motivierendem Feedback von Kundinnen aus der Sendung gekommen sind. Das war uns Ansporn und Herausforderung zugleich. Und seitdem …
Read more

Menschen, Zyklen, Sensationen! – Die neue trackle Website ist online!

Liebe trackelistas, kommt und staunt, denn hier gibt’s was zu sehen! Menschen, Zyklen, Sensationen! Wir haben unsere Website nicht nur optisch hübscher gemacht, sondern auch inhaltlich stark erweitert!  Über die letzten Monate habt Ihr uns viele Fragen gestellt zum Zyklus allgemein, zur symptothermalen Methode und wie trackle eigentlich funktioniert – und …
Read more

Lass funken, Mariechen! Beueler Wieverfastelovend, Alaaf!

Wieverfastelovend! Und als ursprünglich in Bonn-Beuel entstandenes Unternehmen freuen wir uns jedes Jahr aufs neue darüber, dass der Karneval in Beuel seit Anbeginn der Zeit von Frauen geprägt wurde und wird. Der Karneval ist ja gemeinhin eine männerbündnerische Kiste. Das geht in Köln zum Beispiel so weit, dass die Jungfrau …
Read more

Das trackle-Team im Baby-Fieber!

Gestern konnte man im trackle office ein ziemlich ungewöhliches Phänomen beobachten: plötzlich war es ganz still. Stecknadel-still. Große Augen im Team, Innehalten in der Bewegung, im Startup-Trubel, im Klackern der Tastaturen, im Telefonklingeln, im Päckchen-Packen. Ganz kurz waren alle coolen Mädchen und lustigen Jungs ganz leise und ein bisschen feierlich. …
Read more

Datenschutz

Datenschutzerklärung

1. DATENSCHUTZ AUF EINEN BLICK

ALLGEMEINE HINWEISE

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen und/oder den trackle Service nutzen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

DATENERFASSUNG AUF UNSERER WEBSITE

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in das Newsletterformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

ANALYSE-TOOLS UND TOOLS VON DRITTANBIETERN

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.

Sie können dieser Analyse widersprechen. Über die Widerspruchsmöglichkeiten werden wir Sie in dieser Datenschutzerklärung informieren.

2. ALLGEMEINE HINWEISE UND PFLICHTINFORMATIONEN

DATENSCHUTZ

Die trackle GmbH als Bertreiberin dieser Seiten nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

HINWEIS ZUR VERANTWORTLICHEN STELLE

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

trackle GmbH
Bertha-von-Suttner-Platz 1-7
53111 Bonn

Telefon: 0228 90278777
E-Mail: [email protected]

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

WIDERRUF IHRER EINWILLIGUNG ZUR DATENVERARBEITUNG

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

BESCHWERDERECHT BEI DER ZUSTÄNDIGEN AUFSICHTSBEHÖRDE

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

RECHT AUF DATENÜBERTRAGBARKEIT

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

SSL- BZW. TLS-VERSCHLÜSSELUNG

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

VERSCHLÜSSELTER ZAHLUNGSVERKEHR AUF DIESER WEBSITE

Besteht nach dem Abschluss eines kostenpflichtigen Vertrags eine Verpflichtung, uns Ihre Zahlungsdaten (z.B. Kontonummer bei Einzugsermächtigung) zu übermitteln, werden diese Daten zur Zahlungsabwicklung benötigt.

Der Zahlungsverkehr über die gängigen Zahlungsmittel (Visa/MasterCard) erfolgt ausschließlich über eine verschlüsselte SSL- bzw. TLS-Verbindung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Bei verschlüsselter Kommunikation können Ihre Zahlungsdaten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

AUSKUNFT, SPERRUNG, LÖSCHUNG

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

WIDERSPRUCH GEGEN WERBE-MAILS

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

3. DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER

GESETZLICH VORGESCHRIEBENER DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER

Wir haben für unser Unternehmen eine Datenschutzbeauftragte bestellt.

Herr Maxim Loick
trackle GmbH
Bertha-von-Suttner-Platz 1-7
53111 Bonn

Telefon: 0228 90278777
E-Mail: [email protected]

4. DATENERFASSUNG AUF UNSERER WEBSITE

COOKIES

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

SERVER-LOG-DATEIEN

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

VERARBEITEN VON DATEN (KUNDEN- UND VERTRAGSDATEN)

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten). Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme unserer Internetseiten (Nutzungsdaten) erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit dies erforderlich ist, um dem Nutzer die Inanspruchnahme des Dienstes zu ermöglichen oder abzurechnen.

Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

DATENÜBERMITTLUNG BEI VERTRAGSSCHLUSS FÜR ONLINE-SHOPS, HÄNDLER UND WARENVERSAND

Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist, etwa an die mit der Lieferung der Ware betrauten Unternehmen oder das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut. Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

DATENÜBERMITTLUNG BEI VERTRAGSSCHLUSS FÜR DIENSTLEISTUNGEN UND DIGITALE INHALTE

Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist, etwa an das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut.

Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

5. GOOGLE TAG MANAGER & GOOGLE ANALYTICS

GOOGLE TAG MANAGER

Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der wir sog. Website-Tags über eine Oberfläche verwalten können (und so z.B. Google Analytics sowie andere Google-Marketing-Dienste in unser Onlineangebot einbinden). Der Tag Manager selbst (welches die Tags implementiert) verarbeitet keine personenbezogenen Daten der Nutzer. Im Hinblick auf die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer wird auf die folgenden Angaben zu den Google-Diensten verwiesen. Nutzungsrichtlinien: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html.

GOOGLE ANALYTICS

Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).

Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden nach 14 Monaten gelöscht oder anonymisiert.

6. NEWSLETTER

NEWSLETTERDATEN

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Austragen“-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

MAILCHIMP

Diese Website nutzt die Dienste von MailChimp für den Versand von Newslettern. Anbieter ist die Rocket Science Group LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308, USA.

MailChimp ist ein Dienst, mit dem u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann. Wenn Sie Daten zum Zwecke des Newsletterbezugs eingeben (z.B. E-Mail-Adresse), werden diese auf den Servern von MailChimp in den USA gespeichert.

MailChimp verfügt über eine Zertifizierung nach dem “EU-US-Privacy-Shield”. Der “Privacy-Shield” ist ein Übereinkommen zwischen der Europäischen Union (EU) und den USA, das die Einhaltung europäischer Datenschutzstandards in den USA gewährleisten soll.

Mit Hilfe von MailChimp können wir unsere Newsletterkampagnen analysieren. Wenn Sie eine mit MailChimp versandte E-Mail öffnen, verbindet sich eine in der E-Mail enthaltene Datei (sog. web-beacon) mit den Servern von MailChimp in den USA. So kann festgestellt werden, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Außerdem werden technische Informationen erfasst (z.B. Zeitpunkt des Abrufs, IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem). Diese Informationen können nicht dem jeweiligen Newsletter-Empfänger zugeordnet werden. Sie dienen ausschließlich der statistischen Analyse von Newsletterkampagnen. Die Ergebnisse dieser Analysen können genutzt werden, um künftige Newsletter besser an die Interessen der Empfänger anzupassen.

Wenn Sie keine Analyse durch MailChimp wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Des Weiteren können Sie den Newsletter auch direkt auf der Website abbestellen.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter abbestellen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von MailChimp gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von MailChimp unter: https://mailchimp.com/legal/terms/.

Abschluss eines Data-Processing-Agreements

Wir haben ein sog. „Data-Processing-Agreement“ mit MailChimp abgeschlossen, in dem wir MailChimp verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben. Dieser Vertrag kann unter folgendem Link eingesehen werden: https://mailchimp.com/legal/forms/data-processing-agreement/sample-agreement/.

7. ZAHLUNGSANBIETER

PAYPAL

Auf unserer Website bieten wir u.a. die Bezahlung via PayPal an. Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgenden “PayPal”).

Wenn Sie die Bezahlung via PayPal auswählen, werden die von Ihnen eingegebenen Zahlungsdaten an PayPal übermittelt.

Die Übermittlung Ihrer Daten an PayPal erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags). Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich auf die Wirksamkeit von in der Vergangenheit liegenden Datenverarbeitungsvorgängen nicht aus.

KLARNA

Auf unserer Website bieten wir u.a. die Bezahlung via Klarna an. Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist die Klarna Bank AB (publ.). Sveavägen 46, 11134 Stockholm (im Folgenden “Klarna”).

Wenn Sie die Bezahlung via Klarna auswählen, werden die von Ihnen eingegebenen Zahlungsdaten an Klarna übermittelt.

Die Übermittlung Ihrer Daten an Klarna erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags). Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich auf die Wirksamkeit von in der Vergangenheit liegenden Datenverarbeitungsvorgängen nicht aus.

8. SHOPANBIETER

SHOPIFY

Diese Website nutzt die Dienste von Shopify für die Abwicklung der Einkaufsprozesse. Anbieter ist Shopify Inc., eine kanadische Corporation in 150 Elgin Street, Suite 800, Ottawa, ON, K2P 1L4, Kanada.

Shopify ist ein Dienst, mit dem u.a. ein Online Shopsystem aufgebaut und administriert werden kann. Wenn Sie Daten zum Zwecke des Abwicklung des Kaufvertrages und des Versands eingeben (z.B. E-Mail-Adresse), werden diese auf den Servern von Shopify auch außerhalb der EU gespeichert.

Shopify arbeitet unter den Vorgaben des EU-U.S. Privacy Shield Framework, dem Swiss-U.S. Privacy Shield Framework, und Canada’s Personal Information Protection and Electronic Documents Act (PIPEDA). Diese Abkommen sollen die Einhaltung europäischer Datenschutzstandards in den USA gewährleisten.

Die Datenschutzerklärung von Shopify kann hier https://www.shopify.com/legal/privacy und hier https://www.shopify.com/legal/dpa eingesehen werden. Eine Weitergabe der Daten, die zur Vertragserfüllung von Shopify erfasst wurden an Dritte erfolgt nur, insofern dies für die Vertragsabwicklung nötig ist, insbesondere in folgenden Fällen:

  • Adressdaten an Versandunternehmen zum Zwecke der Lieferung
  • Zahlungsdaten an Kreditinstitute zur Abwicklung von Zahlungen
  • Zahlungsdaten an Inkassounternehmen bei Abtretung von Forderungen

9. SUPPORT DESK

FRESHDESK SUPPORT

Wenn Sie sich über die email-Adresse [email protected] oder über den Facebook Messenger an unser Support Team wenden, werden Ihre Anfragen in unser Helpdesk-Tool umgeleitet. Anbieter ist Freshworks INC, San Francisco, USA, 1250 Bayhill Drive, Suite 315, San Bruno, CA 94066.

Wenn Sie Daten zum Zwecke der Abwicklung eines Support-Requests per email oder Facebook Messenger eingeben und übermitteln (z.B. E-Mail-Adresse, Ihren Namen), werden diese auf den Servern von Freshdesk auch außerhalb der EU gespeichert.

Freshdesk arbeitet unter den Vorgaben des EU-U.S. Privacy Shield Framework, dem Swiss-U.S. Privacy Shield Framework (nähere Informationen dazu finden Sie hier: https://www.privacyshield.gov/list. Diese Abkommen sollen die Einhaltung europäischer Datenschutzstandards in den USA gewährleisten.

Die Datenschutzerklärung von Freshdesk kann hier und hier eingesehen werden (Privacy Notice and Data Security Addendum). Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich auf die Wirksamkeit von in der Vergangenheit liegenden Datenverarbeitungsvorgängen nicht aus.

Freshdesk Live Chat

Auf dieser Website wird zum Zwecke des Betreibens eines Live-Chat-Systems zur Beantwortung von Live-Anfragen Ihre mitgeteilten Chat-Inhalte erhoben und für den Verlauf des Chats gespeichert. Der Anbieter des Chattools ist Freshworks INC, San Francisco, USA, 1250 Bayhill Drive, Suite 315, San Bruno, CA 94066. Freshworks erhält über die Chatfunktion Informationen zum Endgerät, IP Adresse, Browsertyp, Browsereinstellungen und Cookie Informationen. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internet-Browsers des Seitenbesuchers, um eine Unterscheidung der einzelnen Benutzer der Chat-Funktion unserer Internetseite zu gewährleisten.

Sofern die so erhobenen Informationen einen Personenbezug aufweisen, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an effektiver Kundenbetreuung und der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungszwecken.

Um die Speicherung von Cookies zu vermeiden, können Sie Ihren Internetbrowser so einstellen, dass zukünftig keine Cookies mehr auf Ihrem Computer abgelegt werden können bzw. bereits abgelegte Cookies gelöscht werden. Das Abschalten sämtlicher Cookies kann jedoch dazu führen, dass die Chat-Funktion auf unserer Internetseite nicht mehr ausgeführt werden kann. Weitere Informationen zur Cookie Policy von Freshwork gibt es hier

10. DATENERHEBUNG INNERHALB DER TRACKLE ANWENDUNG

APP, BACKEND, SENSOR

Die Nutzung des trackle Services setzt die Speicherung und Verarbeitung von Gesundheitsdaten (zum Beispiel die Körperkerntemperatur und andere, zyklusbezogene Parameter) voraus. Diese Daten werden in getrennten Systemen erfasst und gespeichert. Die Identifizierung und Verbindung der einzelnen Elemente der Anwendung erfolgt ausschließlich über anonymisierte IDs. Die Daten werden außerdem nicht ohne Einwilligung der Nutzerin weitergegeben.

Zur Erbringung unserer Services und zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen als Medizinproduktehersteller (zum Beispiel im Zusammenhang mit Rückrufen) können wir bei Bedarf eine Zuordnung von einzelnen Geräten zu ihren Käuferinnen vornehmen. Dies geschieht unter Bezugnahme auf DSGVO Artikel 6 (1) und MPG (Medizinproduktegesetz), Ausgabe August 2002, §29.
Wir stellen durch eine strikt getrennte Datenhaltung sicher, dass eine Zuordnung der über die Nutzung des trackle Systems generierte Daten zu einem Käufer*innen Account für Dritte nicht möglich ist.

11. VERSCHLÜSSELUNG, SICHERSTELLUNG DER INTEGRITÄT VON DATEN

APP, BACKEND, SENSOR

Das trackle System nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Temperaturdaten, verschiedene kryptographische Verfahren.

  • Die Verbindung zwischen Sensor und App ist über das Bluetooth LE Protokoll geschützt.
  • Die HTTP-Verbindung zwischen App und Backend ist mit dem TLS-Verfahren (TLS 1.2) verschlüsselt.
  • Zusätzlich ist die Integrität der übermittelten Daten durch ein asymmetrisches Verschlüsselungsverfahren (Public-Private-Key Verfahren: ECC) geschützt. Durch digitale Signaturen wird verhindert, dass die Daten, die Sie übermitteln, unbemerkt verändert werden können (Inhalt, Reihenfolge und Vollständigkeit).

Sollten Sie weitere Fragen zu den Sicherheitsmaßnahmen haben, wenden Sie sich jederzeit an [email protected]

Impressum

der TRACKLE GMBH

ANSCHRIFT

trackle GmbH
Bertha-von-Suttner-Platz 1-7
53111 Bonn

Telefon +49 228 90 27 87 77
Web www.trackle.de
E-Mail info [at] trackle [punkt] de

Handelsregister: HRB 21971
Amtsgericht: Amtsgericht Bonn
USt-ID: DE 305 317 487

INHALTLICH VERANTWORTLICH GEMÄSS § 55 RSTV

trackle GmbH
Katrin Reuter
Bertha-von-Suttner-Platz 1-7
53111 Bonn

Konzeption, Design & Realisierung

necom Werbeagentur GmbH, Köln München Hamburg

Was können wir für Dich tun?

Du hast weitere Fragen zur Anwendung von trackle? Du benötigst weitere Informationen zur natürlichen Familienplanung oder hormonfreien Verhütung?

Kontakt

Telefon +49 228 90 27 87 77
E-Mail [email protected]

trackle GmbH
Bertha-von-Suttner-Platz 1-7
53111 Bonn

Schreib uns

Auch über jede andere Nachricht, Frage und Feedback von Dir freuen wir uns!





Trackle in der Presse

Alle diese tollen Medien haben bereits über trackle berichtet:

trackle Story & Team

Erfahre mehr über die Entstehung von trackle

Katrin Reuter
Foto: Claudia Kempf

Maxim Loick

Stephan Noller

Katrin, Gründerin und Geschäftsführerin von trackle, hatte eigentlich nicht vor, ein Medizinprodukt zu entwickeln. Sie hat allerdings ein Faible für alles Digitale und einen ziemlich stressigen Alltag mit zwei Kindern und Vollzeitjob. Deshalb ärgerte sie sich jeden Morgen über das komplizierte und fehleranfällige Temperaturmessen mit einem digitalen Thermometer – um die Werte danach mit der Hand in ein digitales Gerät einzutippen.

Das war die Geburtsstunde von trackle.

Sofort war ihr Mann Maxim, ein passionierter Macher und Software-Experte, Feuer und Flamme. Und der gemeinsame Freund Stephan, der viel Erfahrung mit Firmengründung und Elektrotechnik hat. Jörn und Franka brachten ihre Design- und App-Expertise ein und am Küchentisch entstand ein erster Prototyp. Und dann noch einer. Und noch einer.

Die Idee wuchs und gedieh und ist inzwischen eine kleine Firma, die von einer großen Idee getragen wird: Wissen ermächtigt uns. Wissen macht uns unabhängig. Frauen sollen wissen, wie ihr Körper funktioniert – und zwar einfach, bequem und zuverlässig.

So funktioniert trackle

trackle misst Deine Körperkerntemperatur, während Du schläfst. 

Dazu wird der etwa tampongroße Sensor vor dem Schlafengehen vaginal eingeführt. Dort misst er in regelmäßigen Abständen Deine Körperkerntemperatur und speichert sie – er nimmt keine Funkverbindung auf.

Erst, wenn Du ihn morgens entfernst und in seine Box stellst, verbindet er sich über Dein Handy mit dem trackle System und übermittelt die gespeicherten Daten. Dort werden die Temperaturdaten (und die anderen Parameter wie Blutungszeitpunkt, Zervixschleimqualität etc.) berechnet.

Die App zeigt Dir dann das Ergebnis an: auf dem Startbildschirm den Fruchtbarkeitsstatus des aktuellen Tages, die Prognosen für den Eisprung und die nächste Menstruation. 

Im Kalenderscreen der App findest Du die gleichen Informationen pro Tag – hier gibst Du auch selbst ein, ob Du einen Tag aus der Wertung ausklammern möchtest, welche Beobachtungen Du sonst noch gemacht hast etc. 

Der Sensor hat eine Batterie zur Energieversorgung und hält zwei Jahre lang. Danach schickst Du ihn an uns zurück – und wenn Dir trackle gefällt, bestellst Du einen neuen.

trackle ist ein zertifiziertes Medizinprodukt und unterliegt strengen Qualitätskriterien. Das Außenmaterial des Sensors ist medizinisches Silikon, die Batterie ist für die Verwendung im Körper zugelassen. trackle wurde in externen Laboren ausgiebig untersucht und getestet.

Für uns spielt der Datenschutz eine wichtige Rolle – wir fragen Dich nicht nach mehr Informationen als unbedingt nötig. Die Daten werden bereits beim Erheben signiert und verschlüsselt übertragen.

Unser Kundensupport beantwortet Dir gerne jede erdenkliche Frage, Du erreichst uns per Mail unter [email protected]

Zervixschleim

Er beschützt Dich, er verändert sich und er unterstützt Dich! Was Zervixschleim eigentlich ist, woher er kommt und was er Dir über Deine Fruchtbarkeit sagt, erklären wir Dir hier. Es lohnt sich, auf Deinen Zervixschleim zu achten!

Weil das Zervixschleimsymptom ein wichtiges Element zur Fruchtbarkeitsbestimmung ist, wird es auch bei der Verwendung von trackle erfasst. In der trackle App findest Du die Abkürzungen für den Zervixschleim wieder, die Du auch hier auf der Seite siehst. Das macht die Beobachtung und Eintragung ganz leicht. 

Wichtig zu wissen: 

Das trackle System bestätigt Deinen Eisprung erst, wenn Temperaturverlauf und Zervixschleimeingaben zusammen passen. Das ist der « doppelte Boden » der symptothermalen Methode: beides muss stimmen. 

Für trackle Nutzerinnen geht das ganz leicht, denn die App hat dafür Buttons, die Du einfach anklickst. Hier kannst Du es Dir im Video ansehen.

Was ist Zervixschleim eigentlich?

Was Du als Ausfluss wahrnimmst, ist streng genommen ein Sekret, das Drüsen im Gebärmutterhals herstellen. Er schützt Dich, indem er Deinen Muttermund “verstopft” und somit verhindert, dass Bakterien eindringen können.

Zervixschleim existiert unabhängig von Erregungsschleim und Ausfluss. Letzterer könnte eine gesundheitliche Ursache haben und erfordert häufig eine ärztliche Abklärung.

Zervixschleim zu beobachten und seine Veränderungen festzustellen und zu dokumentieren, gehört zur Methode der natürlichen Familienplanung.

Zervixschleim richtig beobachten!

Deinen Zervixschleim kannst du auf verschiedene Arten beobachten: Empfinden, fühlen und sehen!

Beobachte über den Tag hinweg, wie sich Dein Scheideneingang anfühlt: Ist es dort trocken, feucht oder vielleicht sogar nass?

Wenn Du Dir mit dem Finger oder Toilettenpapier über den Scheideneingang wischst, kannst Du die Konsistenz Deines Zervixschleims erfühlen. Fühlt er sich vielleicht glitschig oder rutschig an?

Guck Dir Deinen Zervixschleim einmal genau an: Siehst Du ihn überhaupt? Welche Farbe hat er?

So verändert sich Dein Zervixschleim

Phase 1: Kaum Zervixschleim

Nach der Menstruation fühlt sich Dein Scheideneingang oft trocken an, der Zervixschleim nimmt erst wieder zu. Dann empfindest Du ihn vielleicht als feuchtes Gefühl, ohne dass Du ihn siehst.

Phase 2: Cremiger Zervixschleim

Wenn das Ei heranwächst und sich auf den Eisprung vorbereitet, kannst Du das auch anhand Deines Zervixschleims erkennen. Er wandert jetzt zum Muttermund und ist trüb, weißlich oder gelblich und ist dicklich, cremig, klumpig, klebrig oder zäh und nicht dehnbar.

klumpig, dicklich, weißlich oder gelblich

weißlich cremig

weißlich, trüb

Phase 3: Glasiger Zervixschleim

Umso näher Du Deinem Eisprung kommst und fruchtbar wirst, desto mehr Zervixschleim bildest Du und desto besser wird er in seiner Qualität. Besser bedeutet in diesem Fall klar, glasig und durchsichtig. Manchmal hat er einen leichten Gelbstich oder enthält weiße Schlieren, er ist dehnbar und fühlt sich glitschig und schlüpfrig an. Spermien fühlen sich hier besonders wohl.

glasig, dehnbar, fadenziehend

glasig, mit weißlichen Schlieren durchsetzt, wie Rohes Eiweiß

glasig, spinnbar

Phase 4: Trockenheit nach Eisprung

Nach Deinem Eisprung entwickelt sich Dein Zervixschleim wieder zurück. Er wird wieder trüb und klumpig oder stellt sich vollständig ein, sodass Du das Gefühl hast, Dein Scheideneingang ist wieder komplett trocken.

Abkürzungen für den Zervixschleim und was sie bedeuten

t

Fühlen: trocken; trockenes, raues, juckenedes, unangenehmes Gefühl

und

Aussehen: nichts gesehen, kein Zervixschleim am Scheideneingang

ø

Fühlen: nichts gefühlt, keine Feuchtigkeit, keine Empfindung am Scheideneingang

und

Aussehen: nichts gesehen, kein Zervixschleim am Scheideneingang

f

Fühlen: feucht

aber

Aussehen: nichts gesehen, kein Zervixschleim am Scheideneingang

S

Fühlen: feucht; oder nichts gefühlt

und

Aussehen: dicklich, weißlich, trüb, cremig, klumpig, gelblich, klebrig, milchig, nicht ziehbar; oder zäh

S+

Fühlen: feucht; oder nichts gefühlt

und

Aussehen: glasig, glasklar, glasig durchscheinend, wie rohes Eiweiß (glasig mit weißen Fäden durchsetzt), dehnbar oder spinnbar, fadenziehend, flüssig, so dünnflüssig, dass er « wegrinnt wie Wasser », rötlich, rotbraun, gelblich-rötlich

S+

Fühlen: nass, schlüpfrig, rutschig, glitschig, wie eingeölt, glatt

und/oder

Aussehen: glasig, glasklar, glasig durchscheinend, wie rohes Eiweiß (glasig mit weißen Fäden durchsetzt), dehnbar oder spinnbar, fadenziehend, flüssig, so dünnflüssig, dass er « wegrinnt wie Wasser », rötlich, rotbraun, gelblich-rötlich

Teste trackle jetzt und erfahre mehr über deinen eigenen Körper!

trackle hilft Dir zu verstehen, was in Deinem Körper wann passiert und was das für Dein Leben bedeutet. Durch die präzise Temperaturmessung und die durchdachte App kennst Du immer genau Deinen Zyklusstatus, kannst Dich darauf einstellen und zum Beispiel Deinen Kinderwunsch umsetzen.

Rund um den Eisprung

Der Eisprung ist ein wichtiges Element im weiblichen Zyklus – hier haben wir den Zyklus und welche Hormone was genau auslösen, schon mal aufgeschrieben. Es lohnt sich aber, den Eisprung nochmal genauer unter die Lupe zu nehmen, denn vor allem der Zeitpunkt des Eisprungs spielt eine große Rolle in der Familienplanung. Wenn du weißt, wann genau dein Eisprung stattfindet, kannst du beispielsweise die Wahrscheinlichkeit erhöhen, schwanger zu werden.

Was genau passiert:

Die Hormonkonstellation in Deinem Körper hat dafür gesorgt, dass eine Eizelle in einem Eibläschen im Eierstock herangereift ist. Wenn es soweit ist, platzt das Eibläschen und entlässt die Eizelle in den Eileiter – wo sie sich auf den Weg Richtung Gebärmutter macht.

Wann es genau passiert:

Tja, das ist gar nicht so einfach: in der Theorie (also bei einem ganz regelmäßigen Zyklus von 28 Tagen) findet der Eisprung statistisch am 14. Tag statt. In der Realität trifft diese Rechnung aber bei weit unter 20% der Frauen zu. Häufig bewegt sich die Zykluslänge zwischen 28 und 35 Tagen, es gibt aber auch gar nicht selten Längen zwischen 21 und 40 Tagen. Auch im Laufe eines (Frauen)lebens verändert sich die Zykluslänge, Krankheiten, psychische Vorgänge, Reisen – all das kann die Zykluslänge beeinflussen. Lange Rede, kurzer Sinn: Eine rein kalendarische Berechnung der Zykluslänge und des Eisprungzeitpunkts kann höchstens eine grobe Orientierung bieten – nimmt aber keine Rücksicht auf die individuellen Gegebenheiten und Lebensumstände. Den perfekten Zyklusrechner gibt es also leider nicht.

Eisprung und Fruchtbarkeit (Fertilität)

Die Eizelle hält viel weniger lange durch, als viele meinen: nur circa 48 Stunden, nachdem sie aus dem Eibläschen geplatzt ist, kann sie von einem Spermium befruchtet werden. Die Natur hat sich etwas Schlaues ausgedacht, um den Zeitraum zu verlängern: Spermien können im weiblichen Körper bis zu fünf Tage überleben – theoretisch reicht also Sex fünf Tage vor dem Eisprung, um das Befruchtungszeitfenster der Eizelle zu erwischen. Die Befruchtung kann also quasi bereits vor dem Eisprung geplant werden – am besten, Du streichst Dir dieses Zeitfenster direkt in Deinem Fruchtbarkeitskalender an.

Also: was tun, um es genau zu wissen?

Wir von trackle sind überzeugt: die symptothermale Methode ist die sicherste und verlässlichste, um den Zeitpunkt des Eisprungs zu bestimmen. Der Kalender, die Körperbeobachtung, die Prognosen, die auf den Daten der alten Zyklen basieren: all das gibt eine Orientierung. Aber wirklich sicher ist nur die Bewertung der Körpersymptome und der Temperaturverlauf der Körperkerntemperatur – Tag für Tag.

Teste trackle jetzt und erfahre mehr über deinen eigenen Körper!

trackle hilft Dir zu verstehen, was in Deinem Körper wann passiert und was das für Dein Leben bedeutet. Durch die präzise Temperaturmessung und die durchdachte App kennst Du immer genau Deinen Zyklusstatus, kannst Dich darauf einstellen und zum Beispiel Deinen Kinderwunsch umsetzen.

Weiblicher Zyklus einfach erklärt

Der weibliche Zyklus ist so viel mehr als das komplexe Zusammenspiel unterschiedlicher Hormone – er ist der Taktgeber Deines Lebens, der Kapitän am Steuer Deiner Stimmung und die Basis für das Entstehen von neuem Leben. Es ist wichtig, dass du deinen Zyklus kennst und auf ihn hören kannst. Deswegen erläutern wir dir hier nochmal die 3 Zyklusphasen, die man als Frau jeden Monat erlebt. Einige kennst du bestimmt schon – andere vielleicht noch nicht. trackle hilft Dir zu erkennen, in welcher Phase du dich gerade befindest und was als nächstes passiert – dann kannst Du Dich besser darauf einstellen.

Phase 1: Die Menstruation

Ganz ehrlich: wir müssen Dir hier nicht mehr viel erklären, oder? Aber was viele nicht wissen: der Zyklus beginnt (rechnerisch) mit dem ersten Tag der Menstruation. Deshalb ist der Anfang des trackle-Zyklus meistens rot. Das ist nicht wahnsinnig subtil – aber Du kannst es Dir gut merken.

Phase 2: « Proliferation » – es geht los

Das Hormon FSH lässt Eibläschen reifen – und damit steigt der Östrogenspiegel im Blut. Dein Körper beginnt mit der Vorbereitung für eine Schwangerschaft. Wenn ausreichend Östrogen im Blut ist, kommt das Hormon LH dazu und löst den Eisprung aus. In dieser Phase ist Deine Fruchtbarkeit am höchsten: die Eizelle ist unterwegs und kann den Spermien begegnen, die schon auf sie warten oder frisch geliefert werden. Bis zu fünf Tage können die Spermien im Körper überleben – deshalb ist die fruchtbare Phase (in Grün) auch viel länger als nur die Zeit um den Eisprung.

Phase 3: « Gelbkörperphase » – seltsames Wort, spektakulärer Effekt

Das ist mal optimale Resteverwertung: Das Eibläschen, aus dem die Eizelle herausgeplatzt ist, wird selbst zu einem wichtigen Elemente im Zyklusgeschehen. Es produziert nämlich Progesteron, was die Körperkerntemperatur ansteigen lässt und die Gebärmutter auf den potentiellen Neuankömmling vorbereitet. Und wenn sich kein Neuankömmling blicken lässt? Dann wird die nicht benötigte Schleimhaut wieder abgestoßen.

Und was heißt das jetzt?

Das trackle System macht eine Prognose auf Basis Deiner vorliegenden Daten – und ergänzt sie jeden Tag mit den gemessenen Temperaturdaten und dem, was Du in die App eingibst. Wenn die App « fruchtbar » anzeigt, kannst Du mit einer hohen Wahrscheinlichkeit Fruchtbarkeit erwarten.

Teste trackle jetzt und erfahre mehr über deinen eigenen Körper!

trackle hilft Dir zu verstehen, was in Deinem Körper wann passiert und was das für Dein Leben bedeutet. Durch die präzise Temperaturmessung und die durchdachte App kennst Du immer genau Deinen Zyklusstatus, kannst Dich darauf einstellen und zum Beispiel Deinen Kinderwunsch umsetzen.

Temperaturmethode

Warum misst trackle eigentlich die Temperatur? Und warum vaginal? Was hat die Temperatur mit dem Schwangerwerden zu tun? Und warum muss ich mich noch mit Themen wie « Zervixschleim » beschäftigen? Übertreiben wir da vielleicht ein bisschen? Ganz ehrlich: nein. Temperatur messen, aber richtig. Und hier steht, warum:

Was ist die Temperaturmethode?

trackle unterstützt Dich bei der korrekten Nutzung der sogenannten « symptothermalen Methode », die manchmal verkürzt auch « Temperaturmethode » genannt wird. Dabei ist der Trick, dass eben NICHT NUR die Temperatur, sondern auch andere Fruchtbarkeitsparameter beobachtet und die Berechnung einbezogen werden – nämlich die « Symptos » aus der « symptothermalen Methode ». Vor dem Eisprung ist Dein Körper damit beschäftigt, mehrere Eibläschen reifen zu lassen. Das macht das Hormon FSH. Alle diese wachsenden Bläschen produzieren Östrogen – und wenn genug Östrogen im Blut ist, wird das Hormon LH aktiv und löst den Eisprung aus: von den gereiften Eibläschen das beste, schönste und am weitesten entwickelte platzt und schickt seine Eizelle auf die Reise. Während die Eizelle unterwegs ist, macht das Eibläschen Feierabend. Es wird zum Gelbkörper und produziert Progesteron. Dieses Hormon sorgt für einen charakteristischen Anstieg der Körpertemperatur – diese höhere Temperatur bleibt bestehen, bis die nächste Menstruation einsetzt und ein neuer Zyklus beginnt.

Vorteile der symptothermalen Methode

Die Beobachtung der Körpersymptome, zu denen auch die Temperatur zählt, funktioniert erwiesenermaßen. Sie ist überhaupt nicht invasiv, sehr aussagekräftig und hilft Frauen, ihren Körper und seine Funktionen besser kennenzulernen und selbstverantwortliche Entscheidungen zu treffen. Die Temperaturmethode und die trackle App helfen Dir dabei, Deine fruchtbaren Tage zu berechnen, indem sie Deine Temperatur messen und die Daten zuverlässig auswerten.

Nachteile der symptothermalen Methode

Das Zusammenspiel der verschiedenen Hormone ist ein Wunderding – aber auch keine Maschine. Unterschiedlichste Dinge können das System aus der Balance bringen. Und ist Dein Alltag nicht auch ganz schön vollgepackt? Dabei auch noch messen, wissen und fühlen, was Dein Körper tut – gar nicht so einfach umzusetzen. Deshalb passieren bei der Umsetzung der  Temperaturmethode leicht Fehler – vor allem, wenn punktuell, also nur am Morgen – gemessen wird und die Daten per Hand eingegeben oder notiert werden.

Zuverlässigkeit der symptothermalen Methode

Die symptothermale Methode, auf der trackle basiert, ist seit vielen Jahren sehr gut erforscht und ihre Zuverlässigkeit bei der Bestimmung der fruchtbaren Tage belegt.

trackle macht die Temperaturmethode einfach

Ok, wir reiten ein bisschen darauf herum, aber: eigentlich muss es « symptothemale Methode » heißen, nicht « Temperaturmethode ». Denn um verlässlich sagen zu können, wann der Eisprung stattgefunden hat und wie der aktuelle Zyklusstatus ist, müssen Temperaturwerte richtig gemessen, richtig übertragen und richtig mit anderen Körperbeobachtungen kombiniert werden. Das übernimmt das trackle System für Dich:

  1. trackle nutzt nur Körperkerntemperatur aus dem Inneren Deines Körpers – die sogenannte Oberflächentemperatur, zum Beispiel am Handgelenk, ist zu leicht zu beeinflussen.
  2. trackle misst, während Du schläfst. Damit wird die fehleranfällige punktuelle Messung am Morgen vermieden – das trägt zur Sicherheit bei.
  3. trackle überträgt Deine Temperaturdaten automatisch – keine Fehler mehr beim Eintragen in Kurven, Tabellen und Apps.
  4. trackle berechnet Deinen Zyklus nach den Standards der symptothermalen Methodik – gut erforscht und verlässlich.

Körperkerntemperatur exakter messen

Der trackle Sensor verwendet ein hochpräzises Thermometer, das Deine Körperkerntemperatur auf das Hundertstel genau erfasst und speichert. Damit ist es konform mit den Anforderungen der symptothermalen Methode – und nicht die kleinste Temperaturabweichung geht ihm durch die Lappen.

Einfach im Schlaf

Das klassische Messen am Morgen ist schwierig: es erfordert viel Disziplin und einen regelmäßigen Lebensrhythmus, um wirklich verlässlich zu sein. Im Schlaf messen macht deshalb Dein Leben leichter: egal, wann Du aufstehst, wann Du schläfst, ob Du nachts gestört wirst oder abends länger gefeiert hast: Durch die Messung Deiner Basaltemperatur im Schlaf wird der niedrigste Wert auf jeden Fall erkannt. Ganz sicher.

trackle macht die Arbeit für Dich

Ausrechnen, abzählen, Regeln beachten, Werte eintragen: ja, das muss sein, damit die Ergebnisse stimmen. Aber das musst Du ja nicht selbst machen, oder? Dafür gibt es das schlaue trackle-System. Es überträgt Deine Daten und rechnet alles aus, was nötig ist für ein verlässliches Ergebnis.

Teste trackle jetzt und erfahre mehr über deine Fruchtbarkeit!

trackle kombiniert Deine über Nacht gemessene Körperkerntemperatur mit Deinen Angaben zum Zervixschleim und Muttermundstand. Zwei Werte, die den Fruchbarkeitsstatus bei der Frau präzise bestimmen.

Verändert trackle die Partnerschaft?

Wir vom trackle-Team sind überzeugt: Menschen schließen sich zusammen, um Teile ihres Lebens miteinander zu verbringen, weil sie sich etwas zu sagen haben, weil sie gemeinsam etwas aufbauen wollen, weil sie gemeinsam stärker sind – weil sie sich lieben. Manchmal entstehen aus Verbindungen ganze Familien, manchmal Paare, manchmal Gemeinschaften, manchmal Start-Ups… Auf jeden Fall übernehmen Menschen füreinander und miteinander Verantwortung.

Geht es ums Kindermachen und um Fertilitätsmanagement, gilt das natürlich auch: es gehören zwei dazu, zwei lieben sich – und zwei übernehmen Verantwortung.

Verändert es eine Partnerschaft, wenn trackle mitspielt?

Alles anders und doch gleich

Die Entscheidung für eine neue Methode der Familienplanung ist meist eine bewusst durchdachte und eine, die gemeinsam und verantwortlich getroffen wird. Gut so, denn nur so funktioniert es auch! Dürfen wir Euch ein wenig unterstützen? Wir haben ein paar Fragen zusammengetragen.

Die ganze Nacht tragen? Also, jetzt mal ehrlich…

Das ist wohl die häufigste Frage, die das trackle-Team gestellt bekommt: « Wenn meine Freundin den Sensor die ganze Nacht trägt – dann können wir ja gar keinen Sex haben? »

Die Antwort ist ganz leicht: Doch, klar. Nehmt ihn einfach vorher raus. Die Technik erkennt die Unterbrechung der Temperaturreihe und rechnet sie raus. Fertig.

Rein, raus, tragen, nicht tragen – ist das nicht alles total umständlich?

Es ist eine neue Routine, eine partnerschaftliche Entscheidung, eine neue Verantwortung, ein großartiger Gesprächsanlass, ein diskreter Begleiter, ein cooles Gadget, ein feines Spielzeug, ein Freund für’s Leben, eine Basis für wichtige Entscheidungen – es ist alles, aber nicht umständlich.

Ich will nicht reden. Musste ich früher auch nicht.

Manche Partner*innen irritiert es, dass das Thema « Kindermachen » plötzlich so präsent ist. Und dann auch noch abstimmen, nachdenken, abwägen, entscheiden…

Das, was sich da anstrengend anfühlt, ist in Wahrheit eine wunderbare Basis für ein verantwortungsvolles Leben als Familie. Zwei Menschen, zwei Körper – eine Entscheidung: das ist eine großartige Entdeckungsreise, ein gemeinsames Erleben, eine stärkende Erfahrung. Wer würde darauf verzichten wollen?

Was geht wann – und was geht nicht?

Alles geht immer. Das mal vorweg. Paare, die schwanger werden möchten, sollten ihre Aktivitäten allerdings zeitlich abstimmen – und dazu bedarf es Absprachen. Klingt unsexy? Well… auch terminierter Sex ist Sex!

Teste trackle jetzt und werde schneller schwanger!

trackle ist der perfekte Begleiter beim Umstieg: Er misst die Temperatur nachts einfach, während du schläfst – ganz einfach und ohne Vergessen. Zusätzlich kannst du weitere Zyklusbeobachtungen in die App eintragen und so das Ergebnis verbessern. trackle unterstützt dich dabei, selbstständig erwachsene und flexible Entscheidungen zu treffen.

Fruchtbare Tage – wann sind die nochmal?

Erinnerst Du Dich noch? Im Biologie-Unterricht? Rote Ohren, kichernde Jungs und Mädchen – und die Erkenntnis, dass das mit der Fruchtbarkeit irgendwie kompliziert ist.

Jahre später ist klar: Du selbst trägst die Verantwortung für Deinen Körper. Du bist diejenige, die die Entscheidungen trifft und mit den Konsequenzen lebt. Du musst wissen, wann Du fruchtbar bist.

trackle zeigt dir zuverlässig an, wann du fruchtbar bist

Fruchtbare Tage schnell erkennen

In der trackle App siehst Du direkt auf dem Startbildschirm, was die Stunde geschlagen hat: der rot eingefärbte Bereich ist die Zeit Deiner Menstruation. Der grüne Zeitraum zeigt die fruchtbaren Tage. Und das, was grau ist, zeigt Dir die unfruchtbare Zeit.

Zu Zyklusbeginn sind es Prognosen, die Du siehst. Mit fortschreitendem Zyklus wird tagesaktuell « nachjustiert ».

Zyklus tracken und verstehen

Im Kalender bist Du am Zug: ergänzend zu den automatisch übertragenen Temperaturwerten trägst Du hier Deine sonstigen Zyklusbeobachtungen ein: das Zervixschleim-Symptom, den Muttermundstand – und was Dir sonst noch bemerkenswert erscheint für Dein eigenes Körper-Logbuch.

Im Nachhinein werden Dir sicher ganz unterschiedliche Zusammenhänge auffallen: Immer Kopfschmerzen rund um den Eisprung? Schlechte Laune durch PMS? Die Haare sitzen super – das muss die erste Zyklushälfte sein?

Wer trackt, versteht!

Selbst entscheiden können

Wir glauben: Du hast ein Recht darauf zu verstehen, was wann in Deinem Körper passiert. Bewährte Berechnungsmethoden, valide Datenerhebung, geprüfte Sicherheit – das sind die Zutaten, aus denen trackle Dir Deine Entscheidungsgrundlage mixt. Und was Du dann damit anstellst? Entscheide selbst!

Wie macht trackle das?

Beim Eisprung steigt die Körperkerntemperatur – und nur rund um den Eisprung sind Frauen fruchtbar. Wenn man also den Temperatur exakt misst, kann man die unfruchtbaren Tage von den fruchtbaren Tagen unterscheiden.

trackle erfasst die Temperatur automatisch und die ganze Nacht lang – so kann man sicher den relevanten, nämlich den niedrigsten Wert ermitteln.

trackle wird über Nacht vaginal getragen und misst die Körperkerntemperatur kontinuierlich.

Morgens nach dem Aufstehen wird trackle unter fließendem Wasser gereinigt und in einer Aufbewahrungsbox diskret verwahrt.

Die gemessenen Daten werden drahtlos an das trackle System übertragen, sobald der Sensor in seiner Box liegt. Das System wertet die Daten aus und stellt Dir das Ergebnis auf dem Handy zur Verfügung.

Du gibst außerdem über das Handy noch weitere Symptome und Beobachtungen ein, die das System braucht, um sicher den Zyklusstatus zu errechnen.

Teste trackle jetzt und erfahre mehr über deine Fruchtbarkeit!

trackle kombiniert Deine über Nacht gemessene Körperkerntemperatur mit Deinen Angaben zum Zervixschleim und Muttermundstand. Damit lässt sich der Fruchtbarkeitsstatus sehr präzise und tagesaktuell bestimmen.

Schwanger werden – Tipps

Socken anlassen beim Sex und Du kriegst auf jeden Fall einen Jungen, die Dusche nach dem Geschlechtsverkehr solltest Du lieber sein lassen, wenn Du schwanger werden möchtest und ein Baby zeugen in der Reiterstellung? – Ein Ding der Unmöglichkeit!?

Mythen und absurde Tipps gibt es rund ums Schwangerwerden genug. Wir wissen aus eigener Erfahrung, dass schwanger werden nicht nur leicht ist und der Weg durchs Mythenlabyrinth nicht gerade für Erleuchtung sorgt – trackle räumt auf mit Fabeln und Versprechungen und sagt, was wirklich hilft.

Einfach mal schwanger werden?

Wir wissen aus eigener Erfahrung, dass Schwanger werden nicht immer einfach ist. Darum räumen wir mit Mythen auf und sagen euch, was wirklich hilft.

Es gibt nicht die richtige Stellung um besser schwanger zu werden

Die einen lobpreisen Stellungen, bei denen das Sperma möglichst tief eindringt – die anderen raten genau davon ab. Fakt ist: Die richtige Stellung, die Dich besser schwanger werden lässt, gibt es nicht. Mach das, womit Du dich wohl fühlst, das ist viel mehr wert als irgendwelche Verrenkungen!  

Das richtige Gewicht ist wichtig!

Über- und Untergewicht können tatsächlich negativen Einfluss auf Deinen Wunsch, schwanger zu werden, haben. Daraus entstehende hormonelle Veränderungen können sich negativ auf Deinen Zyklus auswirken – auch bei Deinem Mann kann zu viel oder zu wenig Gewicht die Spermienproduktion beeinflussen.

Du musst nach dem Sex nicht liegen bleiben

Beine zusammenpressen und liegen bleiben, damit bloß keine Spermien verloren gehen? Das ist Blödsinn! Wissenschaftlich konnte keine erhöhte Anzahl von Schwangerschaften festgestellt werden, wenn Frauen noch länger liegen geblieben sind. Du darfst danach aufstehen, duschen und aufs Klo gehen – letzteres ist sogar hilfreich gegen Blasenentzündungen!

Herkömmliche Gleitmittel sind hinderlich beim Schwangerwerden

Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass Gleitmittel teils schädlich für Spermien sind und oftmals das Erreichen im Eileiter verhindern. Grund dafür sind häufig Gleitmittel, deren pH-Wert zu niedrig ist. Der pH-Wert ist entscheidend für die Mobilität der Spermien.

Frauen mit extrem langer Blutung sind nicht fruchtbarer

Ganz im Gegenteil – manchmal deutet eine sehr starke Menstruation auf Störungen des Zyklus hin, die Dir Deinen Wunsch, schwanger zu werden, eher erschweren. Sprich mit Deiner Gynäkologin über Deinen Schwangerschaftswunsch und Deine Menstruation. Denn versuchst Du schon länger, schwanger zu werden, könnte Deine extreme Blutung Grund für Deinen noch nicht erfüllten Kinderwunsch sein.

Alkohol & Zigaretten sind tabu!

Wenn Du versuchst, Deinen Kinderwunsch zu erfüllen, solltest Du Dir und Deinem Körper Gutes tun. Das schließt auch ein, auf Alkohol und Nikotin zu verzichten. Beides kann Deine Fruchtbarkeit negativ beeinflussen. Auch während der Schwangerschaft solltest Du weiterhin auf Alkohol und Zigaretten verzichten!

Das einzige was wirklich hilft: Fruchtbare Tage kennen!

trackle hilft dir dabei, deine fruchtbaren Tage zuverlässig zu erkennen und schneller schwanger zu werden.

Natürliche Familienplanung

Eine Familie gründen & Eltern werden – keine leichtfertige Entscheidung. Eine Entscheidung, die viele aufregende und schöne Momente voll von Glück, Euphorie und Vorfreude mit sich bringt – aber auch viele Fragen aufwirft.

trackle ist der optimale Begleiter für diesen neuen Abschnitt. Überlass es trackle, Dir zu sagen, wann der beste Zeitpunkt ist, um schwanger zu werden und konzentriere Dich auf die schönen Momente in Deinem neuen Abenteuer.

Natürlich schwanger werden

Natürlich schwanger werden – was bedeutet das eigentlich? Einfach nicht verhüten? Bei unerfülltem Kinderwunsch reicht das oft nicht. Für Dich ist es dann wichtig, Deinen Eisprung zu kennen, um zum besten Zeitpunkt zu versuchen, schwanger zu werden.

Viele Frauen mit Babywunsch stellen sich irgendwann die Frage: « Warum werde ich nicht schwanger? » Dein Körper sendet Dir verschiedene Signale, die Dir verraten, dass Du Dich gerade in Deinen furchtbaren Tagen befindest. Erhöhte Körpertemperatur, ein veränderter Zervixschleim oder auch eine veränderte Öffnung Deines Muttermunds – all das lässt darauf schließen, dass die Chance gerade besteht, schwanger zu werden.

Ihr habt euch das gut überlegt. Wir auch.

Mit der natürlichen Familienplanung kannst Du Deinen Zyklus beobachten und herausfinden, wann Du Deinen Eisprung hast und schwanger werden kannst. Die symptothermale Methode ist dafür gut geeignet und hat sich schon lange super als natürliches Hilfsmittel zum Schwangerwerden bewährt.

trackle basiert auf dieser symptothermalen Methode – der Sensor kombiniert Deine Temperaturwerte und weiteren individuellen Symptome, die Du direkt in die App einträgst. Die verrät Dir dann, wann Du Deinen Eisprung hast und hilft Dir so, Deinen Körper besser zu verstehen und deine Schwangerschaft besser zu planen. Mit trackle weißt du Bescheid, wann es klappt und wann nicht.  

Ein Tipp: Am besten hast du zwei Tage vor dem Eisprung Geschlechtsverkehr – ein gesprungenes Ei ist nämlich nur maximal 48 Stunden fruchtbar. Und auch, wenn die Spermien bis zu fünf Tage überleben können, ist der Weg bis zum wartenden Ei für das Spermium eine kleine Abenteuerreise.

Nach deiner Schwangerschaft wird trackle für dich auf keinen Fall nutzlos, ganz im Gegenteil! Wenn Du weiterhin ein hormonfreies Leben führen willst, unterstützt Dich trackle bei der Umsetzung.

Witzig-realistisches Kinderbild z.B. Kinder kritzeln an die Wand

Teste trackle jetzt und werde schneller schwanger!

Mit trackle wird die Beobachtung Deines Zyklus zum Kinderspiel. Durch die präzise Temperaturmessung und die durchdachte App kennst Du immer genau Deinen Zyklusstatus und weißt, wann Du schwanger werden kannst.

Endlich schwanger werden mit trackle

Auf das Timing kommt es an: Wenn Du schwanger werden willst, musst Du den richtigen Moment erwischen. Nur an wenigen Tagen im Zyklus wird es was mit dem Wunschbaby.

Das ist ein ganz schön sensibles Thema – und was Du wirklich nicht brauchst, sind Ratschläge, Mythen oder blöde Fragen. Sondern einen, der Dir wirklich genau sagt, wann Du fruchtbar bist – nicht mehr und nicht weniger.

Und Spaß darf es auch machen. Hormone willst Du (noch) nicht – erstmal verstehen, was eigentlich wann passiert in Deinem Körper.

Stimmt soweit?

Dann kannn trackle Dir helfen. trackle misst nachts Deine Körperkerntemperatur und errechnet daraus Dein fruchtbares Zeitfenster. Du erkennst deutlich, wann der Eisprung im aktuellen Zyklus stattgefunden hat – und wann er voraussichtlich im nächsten Zyklus stattfinden wird. Darauf können Du und Dein*e Partner*in sich einstellen.

Die Methode ist viel exakter als die Nutzung von Ovulationsteststreifen oder das Messen von Hauttemperatur – denn sowohl Urin-Zusammensetzung als auch Umgebungstemperatur können stark schwanken. Deine Körperkerntemperatur ist der ideale Fruchtbarkeitsindikator.

Probier es aus!

Wie kann trackle dich beim Schwangerwerden unterstützen?

Teste trackle jetzt und erfahre mehr über deine Fruchtbarkeit!

Mit trackle wird die Beobachtung Deines Zyklus zum Kinderspiel. Durch die präzise Temperaturmessung und die durchdachte App kennst Du immer genau Deinen Zyklusstatus und weißt, wann Du schwanger werden kannst.

Keine Hormone

3 Monate Geld zurück Garantie

TÜV Geprüft

Über trackle

trackle zeigt Dir, was in Deinem Körper vorgeht. Und Du entscheidest, was Du mit dieser Information tust. Möchtest Du schwanger werden? Oder Deinen Zyklus besser verstehen?

trackle zeigt Dir, was in Deinem Körper vorgeht. Und Du entscheidest, was Du mit dieser Information tust. Möchtest Du schwanger werden? Oder Deinen Körper kennenlernen? Das liegt ganz bei Dir. In unserem FAQ Bereich findest Du eine Menge Informationen zu medizinischen Themen und Diagnosen, die sich gut oder weniger gut mit der Nutzung von trackle vertragen.

Preis

trackle kostet 199,00 Euro und läuft zwei Jahre lang – dann ist die Batterie leer. Danach schickst Du ihn an uns zurück – und bestellst einen neuen, wenn Du magst. Es fallen keine weiteren Kosten an. Ganz neu: In unserem Shop ist jetzt auch Ratenzahlung möglich!

Sicherheit

trackle basiert auf der „symptothermalen Methode“ – das heißt, das System kombiniert die Temperaturmessungen mit der Beobachtung der Körperzeichen nach den wissenschaftlich erforschten Standards. Wir haben keine eigene Methode entwickelt, sondern nutzen die vorhandene und kombinieren sie mit den Möglichkeiten der Digitalisierung.

Hier erfährst du alles, was du über die Funktion des trackles und das Team wissen musst

Teste trackle jetzt und werde schneller schwanger!

Mit trackle wird die Beobachtung Deines Zyklus zum Kinderspiel. Durch die präzise Temperaturmessung und die durchdachte App kennst Du immer genau Deinen Zyklusstatus und weißt, wann Du schwanger werden kannst.

Körper und Zyklus besser verstehen mit trackle

Heute willst Du die Welt umarmen? Und nächste Woche eine Katze ertränken? Tja, so ist das – ein Frauenkörper ist ein komplexes System unter dem regelmäßigen Einfluss unterschiedlichster Hormone.

Sowas bleibt nicht ohne Auswirkungen: auch unsere Stimmung wird davon beeinflusst, unser Aussehen, unser Geruchssinn, unsere Körperwahrnehmung und, und, und. Wir finden das toll, beeindruckend und einen Anlass zum Feiern. Was die Natur sich da ausgedacht hat, ist ein echtes Wunder. Aber auch Wunder müssen ja nicht einfach so über uns hereinbrechen, oder? Wer Bescheid weiß, ist klar im Vorteil: wann werden Deine Tage kommen? Welche zyklusbedingten Muster erkennst Du an Dir selbst? Wann findet Dein Eisprung statt? Wie lang sind Deine Zyklusphasen? Wichtige Informationen für Dich und über Dich. Sie gehören Dir und sagen viel über Dich aus. Sie müssen geschützt sein – aber trotzdem für Dich verfügbar. trackle übernimmt hier für Dich – ganz sicher.

Was möchtest du mit trackle besser verstehen?

Teste trackle jetzt und erfahre mehr über deinen eigenen Körper!

trackle hilft Dir zu verstehen, was in Deinem Körper wann passiert und was das für Dein Leben bedeutet. Durch die präzise Temperaturmessung und die durchdachte App kennst Du immer genau Deinen Zyklusstatus, kannst Dich darauf einstellen und zum Beispiel Deinen Kinderwunsch umsetzen.

Keine Hormone

3 Monate Geld zurück Garantie

TÜV Geprüft

Fruchtbarkeit berechnen mit trackle

Traust Du Dich schon? Viele Frauen haben die Temperaturmethode schon für sich entdeckt – und es werden immer mehr.

Denn eines ist klar: Deine Körperkerntemperatur ist ein perfekter Fruchtbarkeitsindikator – wenn Du weißt, wann Du schwanger werden kannst, verhütest Du auf den Punkt genau, zum Beispiel mit Kondomen. Warum also noch Hormone? Dein Körper ist ein echtes Wunderding – Du wirst erstaunt sein, was Du über Dich erfährst und wie wohl Du Dich in Deiner Haut fühlen kannst. Klar, ist ja Deine!

Die symptothermale Methode, auf der trackle basiert, kombiniert Deine über Nacht gemessene Körperkerntemperatur mit Deinen Angaben zum Zervixschleim und Muttermundstand. Geht ganz einfach – und ist unerlässlich für die Sicherheit.

trackle passt zu Dir, zu Deinem Leben, Deinem Körper und Deiner Entscheidung – ganz unkompliziert und leicht.

Bei welchem Thema zur Fruchtbarkeit soll trackle dich begleiten?

Teste trackle jetzt und erfahre mehr über deine Fruchtbarkeit!

trackle kombiniert Deine über Nacht gemessene Körperkerntemperatur mit Deinen Angaben zum Zervixschleim und Muttermundstand. Zwei Werte, die den Fruchbarkeitsstatus bei der Frau präzise bestimmen.

Keine Hormone

3 Monate Geld zurück Garantie

TÜV Geprüft

FAQ

Hier haben wir Eure häufigsten Fragen gesammelt. Falls Du noch weitere Fragen hast: 

  1. Hier ist die große FAQ Sammlung
  2. Per email erreichst Du uns unter [email protected]
  3. Ruf uns an unter +49 228 90 27 87 77
  4. Oder schick uns eine Nachricht über Facebook. 

Die Kolleg*innen freuen sich auf Dich!

Basics

Was genau ist eigentlich ein Zyklus?

Der Zyklus ist der wiederkehrende Ablauf rund um die weibliche Fruchtbarkeit. Man rechnet immer vom ersten Tag einer Menstruation (das ist der erste Zyklustag) bis zum ersten Tag der nächsten Menstruation (das ist dann der Beginn des neuen Zyklus). Dazwischen geht es hoch her – hier findest Du alle Infos zum Zyklusgeschehen.

Warum sollte ich mich um meinen Zyklus kümmern?

Wir von trackle sind überzeugt: nur wer informiert ist, kann gute Entscheidungen treffen. Das ist bei der Familienplanung und allem, was mit der eigenen Gesundheit zu tun hat, besonders wichtig. Ein genaues Verständnis davon, was da wann passiert, ist schon mal die halbe Miete. 

Und nur Frauen, die genau wissen, wie ihr Zyklus funktioniert, können selbstbestimmte, partnerschaftliche Entscheidungen treffen. Und sie kennen sich selbst, können sich mit mit sich und ihrem Körper informiert auseinandersetzen. Das halten wir für essentiell.

Warum eigentlich Temperatur messen?

Rund um den Eisprung steigt die Körperkerntemperatur einer Frau ein bisschen an – und nur rund um den Eisprung kannst Du schwanger werden. Wenn Du also diesen Temperaturanstieg mitbekommst, weißt Du, wann es soweit ist.

Wie bestimmt man den Eisprung?

Wir von trackle verlassen uns dabei nur auf die symptothermale Methode. Das bedeutet: Temperatur messen und mit anderen Körperbeobachtungen kombinieren (zum Beispiel der Konsistenz des Zervixschleims). Wie man das genau kombiniert gibt das Regelwerk der symptothermalen Methode vor – und trackle macht das automatisch.

Wie geht das mit dem Zervixschleim?

Die Konsistenz Deines Zervixschleims verändert sich mit Deinem Zyklus – Du kennst das. Wenn Du mal drauf achtest, wirst Du die Systematik schnell erkennen. Der Zervixschleim ist sozusagen der « doppelte Boden » der trackle Methode: Nur, wenn Temperaturverlauf und Zervixschleim den Eisprung belegen, wird er auch angezeigt. 

Den Verlauf gibst Du einfach jeden Tag über Buttons in die App ein. Hier gibt es ausführliche Informationen dazu.

Für wen ist trackle geeignet?

trackle ist für alle Menschen mit einem Zyklus geeignet. Viele Frauen nutzen trackle zum Beispiel auch bei einer PCO Diagnose, um zu erkennen, ob überhaupt ein Eisprung stattgefunden hat. Frauen kurz vor den Wechseljahren verschaffen sich mit trackle einen Überblick, was wann passiert. Und viele Frauen nutzen trackle zur Familienplanung: Wann kann ich schwanger werden? Was bedeutet das für mein Sexleben? 

trackle verwenden

Also: wie macht man das mit dem trackle?

trackle führst Du abends vor dem Schlafengehen vaginal wie einen Tampon ein. Dort bleibt er die ganze Nacht und misst Deine Körperkerntemperatur. Morgens entfernst Du ihn, reinigst ihn, stellst ihn in seine Box. Dort nimmt er Kontakt zu Deinem Handy auf und überträgt die Daten in die trackle Cloud. Dort werden sie berechnet (nicht vergessen: am besten täglich die Zervixschleimkonsistenz in der App eintragen!) und Du kannst auf der trackle App das Ergebnis sehen: fruchtbar oder nicht fruchtbar. Fertig.

Wie geht das Rein und Raus?

trackle ist so groß ein großer Tampon und besteht aus weichem Silikon. Er wird wie ein Tampon eingeführt, kann nicht verrutschen oder verschwinden und ist beim Tragen nicht spürbar.

Zum Entfernen kann man ihn ganz leicht nach vorne schieben mit der Muskulatur, denn er verändert seine Form nicht (wie ein Tampon) oder erzeugt einen Unterdruck (wie eine Menstruationstasse), sondern kommt leicht nach vorne. Dort kann man ihn mit zwei Fingern an seinem unteren Steg greifen. Manchmal erfordert das ein wenig Übung, aber schnell geht es wie von selbst.

Wie sicher ist trackle?

Die Berechnungslogik von trackle ist die symptothermale Methode. Diese Methode ist seit vielen Jahren wissenschaftlich ausgeforscht und ihre Sicherheit bewiesen. Dabei werden Temperaturdaten und Körperbeobachtung nach bestimmten Regeln in Zusammenhang gebracht. 

trackle macht die Nutzung dieser Methode einfacher (und weniger fehleranfällig, damit auch sicherer): der richtige Temperaturwert wird automatisch ermittelt – und die Datenübertragung erfolgt drahtlos. Kein morgendliches Messen mehr, und kein Hantieren mit Tabellen, Apps und Bleistift.

Was kostet trackle?

trackle kostet 199,00 Euro, damit ist der Sensor zwei Jahre verwendbar (danach hat die Batterie nicht mehr genug Power). 

Nach den zwei Jahren entscheidest Du, ob Du einen neuen Sensor kaufen möchtest und den alten an uns zurückschicken.

Im trackle Shop gibt es auch die Möglichkeit, in monatlichen Raten zu zahlen, das sind dann knapp 9 Euro/Monat.

Für die App fallen keine zusätzlichen Kosten an.

Sendet der trackle im Körper Strahlen aus?

Nein. trackle ist so gebaut, dass er er erst Funkverbindung zum Handy aufnehmen kann, wenn er in seiner Aufbewahrungsbox steht. 

Kann ich trackle nachts rausnehmen, oder das Messung verfälscht wird?

Ja. trackle erkennt, ob er sich um Körper befindet oder nicht – solange er 4 Stunden durchgehend messen konnte und Du geschlafen hast, ist alles in Ordnung. 

Muss ich trackle jede Nacht tragen?

Während der Menstruation wird trackle nicht getragen – die Messungen beginnen am 5. Zyklustag. Vor allem am Anfang empfehlen wir, den trackle jede Nacht zu tragen, damit Du Deinen eignen Zyklus kennenlernst und der trackle genug Daten sammeln kann. 

Viele in der Anwendung routinierte Frauen berichten uns, dass sie nach einigen Monaten nur noch rund um den Eisprung messen, weil sie sich in ihrem Körper gut auskennen und die Lage einschätzen können. 

Was ist mit Datenschutz? Kann ich in der Stillzeit trackle nutzen? Aus welchem Material ist der Sensor gemacht? Hier gibt es noch jede Menge Fragen und Antworten. Und Du kannst uns jederzeit persönlich erreichen und Fragen stellen: schreib uns eine Mail an [email protected], schick uns eine Facebook Message, oder ruf uns an: +49 228 90 27 87 77

Bescheid wissen.
Selbst bestimmen.
Frei sein.

Möchtest Du mehr wissen über Deinen Körper, Deinen Zyklus und darüber, was da passiert? Und wirklich genau wissen, wann Du schwanger werden kannst? Du gehst  selbstbestimmt mit Deinem Körper und Deinem Leben um? trackle hilft Dir dabei, mit 3 Monate Geld-zurück-Garantie.

Von einer Frau entwickelt

Made in Germany

Medizinisch geprüft

Ist trackle etwas für mich?

+ Endlich sicher sein

Lass trackle für Dich rechnen – und verlass’ Dich drauf. Die App sagt Dir, ob Du gerade schwanger werden kannst.

+ Smart und sexy

trackle sieht schön aus, macht Spaß und ist ein entspannter Gesprächsanlass. Bezieh’ Deine*n Partner*in mit ein, tauscht Euch aus, wisst Bescheid.

+ Keine Unsicherheit, kein Ärger, nur Freiheit

Nachts den Sensor vaginal tragen, morgens Daten übertragen und Symptome eintippen – Bescheid wissen.

+ Zuhause in meinem Körper

trackle macht sichtbar, was Dein Körper alles kann. Und Du weißt Bescheid. Egal, was für Dein Leben gerade wichtig ist.

+ Selbst entscheiden

Jetzt ein Baby machen? Das entscheidest Du. trackle liefert Dir Deine Daten – nicht mehr und nicht weniger.

+ Erwachsene Entscheidungen brauchen Sicherheit

Die Kalkulationsmethode von trackle ist wissenschaftlich getestet und sehr genau. Da kannst Du wirklich sicher sein.

Mit trackle fühle ich mich frei, gesund und unabhängig. Ich kann meinen Körper und meinen Zyklus besser einschätzen und bin dabei nicht auf Hormone angewiesen.


Lisa Peters , 23

Mit trackle werden wir es schaffen, unseren Kinderwunsch zu erfüllen. Durch die Temperaturmethode kann ich sehen, wann meine fruchtbaren Tage sind – und es ist super einfach. Ich muss das Gerät nur tragen.


Yolanda Perez , 31

Ich habe mich lange mit der Temperaturmethode beschäftigt und hatte permanent Angst, dass es nicht sicher ist, weil ich vielleicht falsch gemessen habe. Durch trackle habe ich genau die Sicherheit bekommen, die ich brauche.


Maria Koch , 25

Blog

Bescheid wissen. Selbst bestimmen. Frei sein.

trackle hilft Frauen, ihren Körper zu kennen.

Zu wissen, wann sie fruchtbar sind, ist für alle Frauen (und ihre Partner*innen) eine wichtige Information. Nur so kann Familienplanung funktionieren.

Mit trackle wird die symptothermale Methode endlich wirklich nutzbar:

Der Sensor misst die Temperatur, Du trägst in der App ein, wie sich Dein Zervixschleim heute anfühlt – und trackle rechnet aus, ob Du heute schwanger werden kannst.

Die Methode, auf der trackle basiert, kombiniert die Temperaturwerte mit individuellen Symptomen und ermöglicht so besonders präzise Aussagen.

trackle hilft Dir dabei, diese Methode richtig anzuwenden.