Pressemitteilung: trackle Kundinnen spenden an den Kölner Verein medica mondiale - trackle

Die Kundinnen des Bonner Startups trackle entscheiden sich zu spenden – und trackle rundet den Betrag auf. 1000 Euro gehen so an den Kölner Verein medica mondiale, der Frauen und Mädchen in Kriegs- und Krisengebieten unterstützt.

Katrin Reuter, Geschäftsführerin der trackle GmbH, überreichte einen Scheck in Höhe von 1000 Euro an Elke Ebert, geschäftsführende Vorständin Finanzen & Personal von medica mondiale. Das Bonner Unternehmen trackle produziert ein innovatives Sensorsystem für Frauen zur Familienplanung und hatte seinen Kundinnen angeboten, eine Ermäßigung im Rahmen einer zurückliegenden Crowdfunding-Kampagne an medica mondiale zu spenden statt auszuzahlen. Über 25 Kundinnen hatten diese Option gewählt und unterstützen damit die Arbeit von Elke Ebert und ihren Kolleginnen.

„trackle wurde von einer Frau entwickelt und gegründet. Unser Produkt hilft Frauen in ihrem Alltag und stärkt sie in ihrer reproduktiven Selbstbestimmung. Wir freuen uns sehr, dass unsere Kundinnen unsere Idee von Frauensolidarität honorieren und die Arbeit von medica mondiale mit einem persönlichen Beitrag unterstützen“, sagt Katrin Reuter.

Das trackle Team rundete den gespendeten Betrag auf und konnte so einen Scheck in Höhe von 1000 Euro überreichen.

„Wir wissen die Spende unserer Kundinnen bei medica mondiale in guten Händen und freuen uns, ausgerechnet am Weltfrauentag 2019 ein politisches Zeichen setzen zu können“, so Reuter weiter. Dabei zeige die Notwendigkeit des Engagements von medica mondiale, dass es auch über den Weltfrauentag hinaus wichtig ist, sich für die Rechte von Frauen einzusetzen.

„Als gemeinnütziger Verein sind wir auf Spendengelder angewiesen, und wissen die Spende eines jungen Startups, das mit seinem Produkt die Selbstbestimmung von Frauen fördert, sehr zu schätzen“, sagt Elke Ebert, Geschäftsführerin von medica mondiale.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Reuter gerne unter +49 179 514 38 37 und unter [email protected] zur Verfügung.


Über die trackle GmbH
Die trackle GmbH ist ein Hightech Startup aus Bonn und wurde im Dezember 2015 gegründet. Die FIrma entwickelt und vertreibt ein Wearable Device, das Frauen im Zyklustracking unterstützt: Durch Erfassung und Auswertung der Körperkerntemperatur können die Nutzerinnen ihr individuelles Fruchtbarkeitsfenster erkennen – wichtig vor allem bei Kinderwunsch. Weitere Informationen auf  www.trackle.de.

Über medica mondiale e.V.
medica mondiale e.V. ist eine in Deutschland ansässige internationale Nicht-Regierungsorganisation, die sich weltweit für Frauen und Mädchen in Kriegs- und Krisengebieten einsetzt. medica mondiale unterstützt Frauen und Mädchen, die sexualisierte Gewalt erlebt haben, ungeachtet ihrer politischen, ethnischen oder religiösen Zugehörigkeit. Gemeinsam mit Frauen aus der ganzen Welt setzt sich medica mondiale dafür ein, dass Frauen in Würde und selbstbestimmt leben können.