fbpx

trackle Datenverwendung

Durch die freiwillige Einwilligung zur Datenverwendung erlaubst Du der trackle GmbH Deine Daten, die nach dem Zeitpunkt der Erteilung der Einwilligung entstehen, pseudonymisiert für wissenschaftliche Zwecke und für die Weiterentwicklung von trackle und der symptothermalen Methode zu verwenden.

Die Nichteinwilligung hat keine Auswirkung auf die Funktion von trackle. Diese freiwillige Einwilligung zur Datenverwendung betrifft nicht die Auswertung Deiner Daten im Sinne der Zyklusbestimmung, wie in den AGB beschrieben.

Wofür nutzen wir Deine Daten?

Durch die freiwillige Einwilligung zur Datenverwendung erlaubst Du der trackle GmbH, Deine Daten pseudonymisiert für die folgenden Zwecke zu verwenden:

Durchführung von wissenschaftlichen Studien zur Validierung der Funktionen von trackle, zur Erforschung und Weiterentwicklung der Methoden der Natürlichen Familienplanung, zum besseren Verständnis von Zyklusgeschehen und Auswirkungen von Lebensumständen und Krankheiten. Für die Durchführung solcher Studien kann es notwendig sein, pseudonymisierte Daten an wissenschaftliche Partner weiterzugeben. Wir stellen dabei sicher, dass keinerlei Rückschluss auf Personen möglich ist.

Weiterentwicklung und Überprüfung der Auswertung von trackle: Wir werten Datensätze aus, um die korrekte Funktion von trackle sicherzustellen und zu verstehen, was verbessert werden kann. Dazu verwenden wir ebenfalls pseudonymisierte Daten und können keinen Rückschluss auf Personen herstellen.

Welche Daten verwenden wir für die Auswertung?

Wir nutzen die Temperaturdaten, die der trackle Sensor gemessen hat. Außerdem nutzen wir Daten, die im Zuge der Nutzung von trackle entstanden sind: Nutzerinneneingaben zu Blutung, zum Zervixschleim, zu Störungen etc. Wir schließen die Nutzung von Daten, die in das Notizfeld eingetragen wurden, explizit aus. Alle Daten werden pseudonymisiert verwendet.

Es werden nur die Daten verwendet, die nach nach dem Zeitpunkt der Erteilung der Einwilligung entstehen. Diese Daten werden durch uns ausschließlich für die oben genannten Zwecke erhoben und gespeichert. Die Daten können nur von berechtigten Personen der trackle GmbH oder wissenschaftlicher Partner*innen eingesehen und bearbeitet werden.

Wir schließen die Weitergabe der Daten an kommerziell orientierte Dritte, an Plattformen, für die Verwendung zu Maketingzwecken, zur Erstellung von Profilen oder zur sonstigen Nutzung explizit aus.

Welche Rechte hast Du bezüglich Deiner Daten?

Du hast jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Deiner gespeicherten Daten zu erhalten. Du hast außerdem das Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen.

Du  jederzeit das Recht, eine bereits erteilte Einwilligung zu widerrufen. Der Widerruf erfolgt über die Profilinformation zur Datennutzung auf dem roten Tab in der trackle App. Auch eine formlose E-Mail an [email protected] ist alternativ möglich. Ein Widerruf wirkt sich nicht auf in der Vergangenheit liegende Datenverarbeitungsvorgänge aus.