Logo_Foerderfaehigkeit_Wagniskapital_138x150

trackle ist

ein Temperatursensor, der Frauen dabei hilft, ihre fruchtbaren Tage zu bestimmen.

Unterstütze jetzt unsere Crowdfunding-Kampagne!

Beim Eisprung steigt die Körperkerntemperatur – und nur rund um den Eisprung sind Frauen fruchtbar. Wenn man also den Temperaturanstieg erkennt, weiß man, wo’s lang geht – je nachdem, ob man schwanger werden will oder gerade nicht.

trackle erfasst die Temperatur automatisch und die ganze Nacht lang – so kann man sicher den relevanten, nämlich den niedrigsten Wert ermitteln.

FUNKTION

trackle ist einfach, bequem – und sicher.

trackle wird über Nacht
vaginal getragen und
misst die Körperkerntemperatur
kontinuierlich.

Die gemessenen Temperaturwerte werden
drahtlos ans trackle System übermittelt. Das wertet sie aus und stellt sie der Nutzerin auf dem Handy zur Verfügung.

Morgens nach dem Aufstehen
wird trackle unter fließendem Wasser
gereinigt und in einer Aufbewahrungsbox
diskret verwahrt.

Die Nutzerin gibt außerdem über das Handy
noch weitere Symptome und Beobachtun-
gen ein, die das System braucht, um sicher
den Zyklusstatus zu errechnen.

WARUM

Mit trackle wird die symptothermale Methode mit all ihren Vorteilen endlich wirklich nutzbar: Keine Hormone, keine Implantate, valide Informationen.

trackle hilft Frauen, die
schwanger werden wollen –
und Frauen, die
nicht
schwanger 
werden wollen.

Denn beide müssen genau
wissen, wann sie fruchtbar
sind. Die einen, um zum richtigen Zeitpunkt Sex zu
haben – die anderen, um
zum richtigen Zeitpunkt
zu verhüten.

Mit trackle wird
die symptothermale Methode
endlich wirklich nutzbar:
Keine Hormone,
keine Implantate, valide
Informationen – ganz einfach.

Durch die exakten Temperaturwerte, kombiniert mit individuellen Symptomen und automatischer Berechnung erreicht
diese Methode bei der
Verhütung einen Pearl Index
von 0,4 – und ist damit
genau so sicher wie die Pille .

 

Pressemitteilung: trackle schließt Seed-Runde mit sechsstelligem Betrag ab
trackle gewinnt den Rheinlandpitch 2016
trackle – der Fragebogen
trackle goes IFA
Fakten für selbstbestimmtes Handeln
trackle auf der #rpTEN
trackle erhält INVEST Förderfähigkeitslogo
What we know about ourselves
Sneak Preview auf unser neues Design
trackle bei fem.com
Finalisten-Feeling: So war’s beim EVC
Bericht bei @CosmopolitanDE
Presse berichtet über trackle
trackle goes Europe: Wir wurden ausgewählt!
Die ersten Prototypen sind da!
Was wir über uns wissen

TEAM

WER IST TRACKLE?

Katrin
Reuter

Gründerin
& Public Relations

Katrin Reuter, CEO trackle GmbH

Stephan
Noller

Business Consultant
& Erfinder

foto-017

Maxim
Loick

Business Analyst
& CTO

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Katrin Reuter hatte
die Idee zu Trackle.
Hat zusammen mit Maxim
zwei Söhne.

Stephan Noller ist
Business Angel, IT-Enthusiast
und hat einen berühmt-
berüchtigten Bastelkeller.

Maxim Loick arbeitet in
Software-Großprojekten als
Anforderungsengineer.