Mit der Basaltemperatur Deinen Eisprung ermitteln

Immer mehr Frauen besch√§ftigen sich mit ihrem¬†Zyklus¬†und wollen verstehen, wie ihr K√∂rper funktioniert. Und der trackle Zykluscomputer soll dabei helfen: Mit trackle bestimmst Du ganz einfach Deinen Zyklus, findest heraus, wann Dein¬†Eisprung¬†stattgefunden hat und wei√üt dar√ľber Bescheid, wann Du fruchtbar bist und wann nicht. trackle basiert auf der¬†symptothermalen Methode. Dabei werden zwei Fruchtbarkeitsindikatoren in die Auswertung mit einbezogen: Deine K√∂rperkerntemperatur und Dein¬†Zervixschleim. trackle misst Deine Temperatur w√§hrend Du schl√§fst und ermittelt den niedrigsten Wert: Die Basaltemperatur. Auf dieser Seite erf√§hrst Du mehr dar√ľber, was die Basaltemperatur ist und wie diese Dir hilft, Deinen Eisprung zu ermitteln. Informier‚Äô Dich am besten gleich.

Was ist die Basaltemperatur?

Um zu kl√§ren, was die Basaltemperatur ist, wollen wir erst einmal die Frage kl√§ren, warum bei der symptothermalen Methode √ľberhaupt die Temperatur gemessen wird. Kurz nach dem Eisprung steigt Deine K√∂rpertemperatur regelm√§√üig um etwa 0,2 Grad an verglichen mit der ersten Zyklush√§lfte. Dass das so zuverl√§ssig funktioniert, liegt am Hormon Progesteron, welches nach dem Eisprung verst√§rkt ausgesch√ľttet wird. Neben vielen anderen Funktionen, l√§sst es Deine K√∂rpertemperatur in der zweiten Zyklush√§lfte ansteigen. Wenn der Temperaturanstieg stattgefunden hat, wissen wir: Du hattest einen Eisprung!

Es reicht aber nicht, nur einmal die Temperatur zu messen, denn die alleinige Höhe der Temperatur sagt uns nicht, wie hoch das Progesteron ist. Was wir also brauchen, ist ein Temperaturverlauf.

Um einen ungest√∂rten Temperaturverlauf festzustellen, brauchst Du die Temperatur in Ruhe: und das ist die Basaltemperatur. Sie ist die niedrigste K√∂rperkerntemperatur, die Dein K√∂rper im Ruhezustand ‚Äď also w√§hrend Du schl√§fst ‚Äď erreicht. Meistens wird sie in der zweiten Nachth√§lfte, also in den sehr fr√ľhen Morgenstunden gemessen..

Basaltemperatur & Eisprung

Der Eisprung ist der Moment, in dem sich die reife Eizelle auf den Weg Richtung Geb√§rmutter macht und nun befruchtet werden kann.¬†Dass Dein Eisprung stattgefunden hat, kannst Du anhand Deiner K√∂rperkerntemperatur feststellen. Nach Deinem Eisprung wird ein Hormon ausgesch√ľttet: Progesteron. Das bewirkt, dass Deine K√∂rperkerntemperatur ansteigt ‚Äď und das um circa 0,2¬įC. Es reicht allerdings nicht, die Temperatur nur einmal zu messen, denn die alleinige H√∂he der Temperatur sagt Dir nicht, wie hoch das Progesteron ist. Um einen Anstieg festzustellen, brauchst Du deshalb einen Temperaturverlauf. Mit trackle kannst Du Deine K√∂rperkerntemperatur ganz einfach messen und Deinen Temperaturverlauf beobachten. trackle wertet auf Basis der Regeln der die symptothermale Methode aus: Das hei√üt, dass zus√§tzlich zu Deiner K√∂rperkerntemperatur auch die Konsistenz Deines Zervixschleims ausgewertet wird. Diese doppelte Kontrolle macht die Methode so sicher!

Schwangere Frau hält sich den Bauch.

Basaltemperatur & Schwangerschaft

Die Beobachtung Deiner Basaltemperatur hilft Dir nicht nur festzustellen, ob Dein Eisprung stattgefunden hat, sondern auch, ob eventuell eine Schwangerschaft besteht ‚Äď das ist besonders f√ľr alle mit Kinderwunsch interessant. Nach dem Eisprung steigt die Temperatur an und bleibt auf h√∂herem Niveau bis zur n√§chsten Menstruation. Tritt Deine Menstruation nicht ein und bleibt Deine Basaltemperatur seit mindestens 18 Tagen auf h√∂herem Niveau, kann es Zeit f√ľr einen Schwangerschaftstest oder einen Besuch bei Deiner Frauen√§rztin oder Deinem Frauenarzt sein.

Der trackle Sensor misst mit der symptothermalen Methode.

Warum misst der trackle Zykluscomputer im Körperinneren

W√§hrend Deine K√∂rpertemperatur im K√∂rperinneren immer relativ konstant bleibt, damit Deine Organe richtig arbeiten k√∂nnen, unterliegt die Temperatur auf der Hautoberfl√§che gr√∂√üeren Schwankungen. Umso mehr, je weiter die Stelle, an der gemessen wird, vom K√∂rperstamm entfernt ist. Wer im Winter zu kalten F√ľ√üen oder H√§nden neigt, wird diesen Effekt kennen: Die Extremit√§ten reagieren bei K√§lte einfach viel schneller mit geringerer Durchblutung als das K√∂rperinnere. Aus demselben Grund wird auch beim Fiebermessen empfohlen, dies am besten im Ohr, Mund oder Po zu tun. Bereits unter der Achsel kann die K√∂rpertemperatur teils erheblichen Schwankungen unterliegen.

Basaltemperatur messen: zuverlässig mit trackle

Eine Temperatur, die der Basaltemperatur sehr nahe kommt, ist die Aufwachtemperatur. Das ist die Temperatur, die man direkt nach dem Aufwachen misst ‚Äď und zwar immer um die gleiche Uhrzeit drei Minuten lang. Fr√ľher gab es nicht die M√∂glichkeit, die tats√§chliche Basaltemperatur zu messen, deshalb wurde die Aufwachtemperatur genommen. Das ist aber oft nicht so leicht umzusetzen f√ľr Frauen, die zum Beispiel im Schichtdienst arbeiten oder kleine Kinder haben.

Die tats√§chliche Basaltemperatur aber kann eigentlich nur im kompletten Ruhezustand gemessen werden ‚Äď das hei√üt, wenn Du schl√§fst!

Und genau das macht der trackle Zykluscomputer. Denn das Geniale an unserem Temperatursensor ist, dass er die tats√§chliche Basaltemperatur w√§hrend Du schl√§fst ganz automatisch misst. Dadurch f√§llt das allmorgendliche Messen zur gleichen Uhrzeit weg. Und auch die Auswertung √ľbernimmt die App f√ľr Euch. trackle ist einfach, digital und sicher und setzt sich so was Fehleranf√§lligkeiten angeht gegen die h√§ndisch eingetragenen Temperaturkurven durch.

Welche √Ąu√üeren Einfl√ľsse k√∂nnen die Werte beeinflussen?

St√∂rfaktoren bewirken einen Anstieg der Basaltemperatur, ohne, dass der Eisprung schon stattgefunden hat. Ganz wichtig: Jeder von uns ist anders und reagiert auch unterschiedlich auf Stress & Co. Du erkennst einen ‚Äěgest√∂rten‚Äú Temperaturwert daran, dass pl√∂tzlich Deine Temperatur f√ľr einen oder zwei Tage ansteigt und dann wieder abf√§llt.

Häufige Störfaktoren, die bei vielen Frauen die Basaltemperatur beeinflussen, sind:

‚Äď Drogenkonsum

‚Äď ungewohnter Alkoholgenuss

‚Äď kurze/gest√∂rte Nachtruhe

‚Äď Stress

‚Äď Zeitumstellung

‚Äď Erk√§ltung oder Erkrankung

Bei trackle hast Du die M√∂glichkeit, eine gest√∂rte Temperatur auszuklammern, sie wird dadurch f√ľr die Auswertung nicht ber√ľcksichtigt. Weil wir aber alle eben so unterschiedlich auf St√∂rfaktoren reagieren, muss die Temperatur gar nicht unbedingt hochgehen ‚Äď selbst, wenn Du gestresst sein solltest oder eine Erk√§ltung hast. Deshalb ist es wichtig, dass Du nicht sofort klammerst, nur weil eine Party stattgefunden hat oder Du erk√§ltet bist ‚Äď sondern erst, wenn es Deine gemessene Temperatur¬† beeinflusst.

F√ľr wen ist die Methode geeignet?

trackle und die symptothermale Methode funktionieren f√ľr alle: Frauen in der Stillzeit, Frauen im Schichtdienst, Frauen mit unregelm√§√üigem Zyklus, Frauen mit Kinderwunsch, Frauen, die sich und ihren K√∂rper besser kennenlernen wollen und auch Frauen in jeder Altersgruppe.